Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Pressemeldungen > Pressemeldungen Detail
29.07.2010

RDA-Workshop 2010: Trendwende bei den Besucherzahlen!

Zufriedene Gesichter auf dem RDA-Workshop

Präsentation positiver Besucherzahlen v.r.: Richard Eberhardt, Michael Fleischhauer und Manfred Schürmann

RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf und Referentin Claudia Schnackerz bei "Talking Together"

Die Niederlande - die WM verloren, aber mit guten Ideen auf dem RDA-Workshop

Zufriedene Aussteller, viele Abschlüsse und eine gute Stimmung, und mehr Besucher als im letzten Jahr, so dass Ergebnis. Auch der Touristische Beirat des RDA, der unmittelbar die Ausstellerseite verkörpert, war mit dem Messeergebnis zufrieden.

Manfred Schürmann freute sich sichtlich über die Trendwende bei den Besucherzahlen: „Ich bin froh und glücklich und wir können mit den Zuwächsen zufrieden sein.“ 11.237 Fachbesucher, ein Plus von 2,3 Prozent, haben in diesem Jahr den Workshop besucht.

Der Freude Schürmanns schloss sich auch der RDA-Präsident an. „Angesichts der Tatsache, dass die Branche in Deutschland nicht mehr wächst, bin ich zufrieden mit dem Ergebnis.“ Künftig werde eine stärkere Zusammenarbeit mit ausländischen Organisationen angestrebt. Amerikanische Aussteller, die ihre Produkte erstmalig auf dem RDA-Workshop präsentierten, berichteten von einer großen Zahl von Geschäftskontakten.

Dass in diesem Jahr erstmals initiierte Mitmachforum „Talking Together“ kam prinzipiell gut an, einige Kinderkrankheiten sollen aber im nächsten Jahr ausgemerzt werden.

In diesem Jahr zeigte sich erneut, dass der RDA-Workshop seinen Ruf als Ordermesse für die Bus- und Gruppentouristik zu recht trägt. 76 Prozent der Besucher ordern direkt oder unmittelbar danach. Im Durchschnitt geben vier Motive den Ausschlag, den Workshop zu besuchen. Die am häufigsten genannten Beweggründe waren einmal mehr „bestehende Kontakte pflegen“, „sich einen Überblick verschaffen“ und „gezielt neue Angebote suchen“.

An den drei Messetagen zeigten 1.157 Aussteller ihre Produktpalette. Damit verzeichnet der diesjährige Workshop gegenüber dem letzten Jahr ein leichtes Plus von 2%. Es präsentieren sich Anbieter aus 73 Branchen. Gezeigt wurde das Leistungsspektrum aus 60 Urlaubsländern. 45 Länder wurden durch direkt dort ansässige Betriebe repräsentiert, aber auch durch Unternehmen aus den tourismuswirtschaftlich nachgelagerten Bereichen.

 Der nächste RDA-Workshop 2011 findet vom 26. bis 28. Juli in Köln statt.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

RDA-Pressesprecher
Dieter Gauf

Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Fax: + 49 221 91 27 72 27
E-Mail: gauf @rda .de