Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
05.01.2018

Europa-Park 2017: neuer Rekord mit über 5,6 Millionen Besuchern

Deutschlands größter Freizeitpark schließt seine Saison erneut mit einem Besucherrekord ab: über 5,6 Millionen Besucher wurden im Europa-Park im Jahr 2017 gezählt. Das im Juni eröffnete und international beachtete größte Flying Theater Europas, das Voletarium, hat vor allem in der Winterzeit erheblich zu den Besucherzahlen beigetragen. Zahlreiche neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und der Europa-Park gibt 150 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz.

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Der Europa-Park wird immer mehr zum Trendsetter und baut als erster Betreiber in Deutschland mit der neuen Wasserwelt Rulantica einen zweiten Freizeitpark. Wir wollen uns als eigene Reisedestination konsequent ausbauen. Mit künftig zwei Parks, sechs Hotels und dem vielfältig nutzbaren Confertainment Center auf insgesamt 145 Hektar Fläche müssen wir weltweit keinen Vergleich scheuen.“

Seit der Gründung des Parks 1975 haben über 110 Millionen Gäste Deutschlands größten Freizeitpark besucht. Der Europa-Park ist nach dem Disneyland Paris der besucherstärkste Freizeitpark Europas und hat als saisonaler Freizeitpark die meisten Besucher der Welt.

Die sich bereits im Bau befindliche Wasserwelt „Rulantica“ wird in Europa einzigartig sein und sichert den Standort des Familienunternehmens in Rust. Mit einem dreistelligen Millionenbetrag ist sie das größte Invest in der Geschichte des Unternehmens, feierte am 14. September 2017 mit der Grundsteinlegung einen geglückten Startschuss und gibt der nächsten Generation der Familie Mack eine große Zukunftschance. Bis Ende 2019 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Besucher erwartet dann eine Wasser-Erlebnis-Welt der Superlative.

Die Zahl der Übernachtungsgäste in den fünf Erlebnishotels und auch die Aufenthaltsdauer steigen kontinuierlich an. Wie Roland Mack betont, ist das deutliche Wachstum unter anderem auf ein starkes Plus bei Gästen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zurückzuführen. Auch die Zahl der Besucher aus Frankreich und der Schweiz ist sogar im zweistelligen Prozentbereich gewachsen.

Zweiter Michelin-Stern für „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ verteidigt
Auch gastronomisch gab es im Jahr 2017 einiges zu feiern. Küchenchef Peter Hagen-Wiest gelang es, im Fine-Dining Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant" die zwei Michelin-Sterne zu verteidigen. Der Europa-Park ist weltweit der einzige Freizeitpark, der mit zwei Sternen des renommierten Gourmetführers Michelin ausgezeichnet ist. Der einflussreiche Gastronomie-Guide Gault&Millau hat dem Ammolite-Team zum ersten Mal 17 von 20 möglichen Punkten vergeben.

Zahlreiche Preise und Ehrungen
Herausragend war in der Saison 2017 die Zahl der Preise und Ehrungen für Deutschlands größten Freizeitpark. Bei einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) unter 32.000 ausländischen Touristen erreicht der Europa-Park den zweiten Platz unter den beliebtesten 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Beim begehrten „Branchen-Oscar“, den „Golden Ticket Awards“, konnte der Europa-Parkerneut überzeugen. Deutschlands größter Freizeitpark wurde zum „Besten Freizeitpark weltweit“ gewählt und erhielt damit die Auszeichnung zum vierten Mal in Folge. Als bester europäischer Freizeitpark erhielt der Europa-Park den „European Star Award“.

Wohlfühlwochen in den Europa-Park-Hotels
Wenn Deutschlands größter Freizeitpark ab dem 8. Januar 2018 vorrübergehend schließt, werden die Hotelgäste in den parkeigenen Hotels weiterhin mit zahlreichen attraktiven Angeboten verwöhnt. Besonders beliebt: Die Wohlfühlwochen. Eine Kombination aus Erlebnis, Unterhaltung und Entspannung erwartet die Hotel- und Tagesgäste. Ob Kochkurse, Brunch, Vorträge zu gesunder Ernährung, Fitness- und Verwöhnprogramme, Bier-Tastings oder Weinverkostungen der Extraklasse, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Noch bis zum 4. Februar 2018 läuft die Dinner-Show „Cirque d´Europe“ im legendären Teatro dell'Arte des Europa-Park.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: