Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
09.01.2018

Mit der Gruppe nach Tripsdrill – vielfältiges Angebot für Jung und Alt

Höhenflug - die neuste Attraktion in Tripsdrill

Im Herzen von Baden-Württemberg liegt Deutschlands erster Erlebnispark: Tripsdrill, mit über 100 originellen Attraktionen und zugehörigem Wildparadies. Speziell für Busunternehmen und Gruppen hat Tripsdrill zahlreiche Angebote im Programm.

Tripsdrill steht seit seiner Gründung im Jahr 1929 für außergewöhnliche Erlebnisse unter dem Thema „Schwaben anno 1880“. Heute garantieren über 100 originelle Attraktionen grenzenlosen Spaß: Von gemütlichen Familienattraktionen über spritzige Wasserfahrten bis hin zu rasanten Achterbahnen. Zu den Höhepunkten gehört die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Hoch hinaus geht es mit dem neuen „Höhenflug“, einem turbulenten Flug-Duell, das in der Gruppe besonders viel Vergnügen bereitet. Nicht nur die Besucher sind begeistert: Von einer Fachjury wurde Tripsdrill zum dritten Mal in Folge mit dem European Star Award als bester Erlebnispark Europas ausgezeichnet – und ist damit mehrfacher „Europameister“.

Die Ursprünge von Tripsdrill liegen in der Gastronomie – das spürt man noch heute: Das Gasthaus zur Altweibermühle serviert schwäbische Gerichte nach Omas Originalrezept. Mit 190 Sitzplätzen werden Gruppenreservierungen gerne entgegengenommen. Tripsdrill vereint auch in der Gastronomie Tradition und Moderne: Das Themenrestaurant „Werksküche“ ist im Stil einer alten Fabrik erbaut und verfügt über rund 300 Sitzplätze.

Naturerlebnis im Wildparadies
Tierisch viel los ist im benachbarten Wildparadies mit seinen rund 40 verschiedenen Tierarten. Neben der Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Co. um 14.30 Uhr begeistern die imposanten Greifvögel während der Flugvorführung auf der Falknertribüne um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr (täglich, außer freitags). Ein großer Abenteuerspielplatz mit Kletterwald, ein Walderlebnispfad mit über 20 Stationen sowie ein Barfußpfad sorgen für noch mehr Naturerlebnis mit allen Sinnen. Neu: 2018 können im Wildparadies Fischotter beim Schwimmen und Herumtollen beobachtet werden.

Wachsendes Angebot für Firmen
Im Obergeschoss des im Stil einer alten Fabrik erbauten Themenrestaurants „Werksküche“ wurde 2016 die „Tüftlerstätte“ eingerichtet. Der mit modernster Technik ausgestattete Tagungsraum bietet Platz für bis zu 120 kreative Köpfe. Seit seiner Einweihung ist die Nachfrage nach Erlebnistagungen in Tripsdrill kräftig gestiegen. Besonderer Höhepunkt: Morgens um 9.50 Uhr, bevor die Katapult-Achterbahn „Karacho“ für die Parkbesucher öffnet, können Tagungsgäste exklusiv zur ersten Fahrt des Tages starten und dann mit frischem Kopf an die Arbeit gehen. Neben Erlebnistagungen bietet der Erlebnispark Incentives und Teambuilding sowie maßgeschneiderte Kundenevents und Unternehmensfeiern an.

Vielfältige Gruppenprogramme
Ob Schulklassen, Jugendgruppen, Vereine oder Senioren – im Erlebnispark und Wildparadies gibt es auf Alter und Interessen zugeschnittene Programme. Die Führung „Hinter den Kulissen“ gewährt einzigartige Einblicke in die Funktionsweise ausgewählter Attraktionen. Bei der „Hausgemachten Späßle-Tour“ werden die Besucher auf einen humorvollen Rundgang durch die Geschichte von Tripsdrill entführt. Besondere Vorteile genießen Gruppen bei den Komplett-Angeboten für Eintritt & Essen - mit einer Ersparnis von bis zu 40 % gegenüber den Einzelpreisen. Noch günstiger wird es mit dem „Schnäppchen-Angebot“ vom 9. bis 24. April, 4. bis 29. Juni sowie vom 1. bis 26. Oktober 2018 (außer 03.10.2018). Dieses Arrangement für Senioren- und Behindertengruppen gilt in den angegebenen Zeiträumen jeweils montags bis freitags. Es beinhaltet neben dem Eintritt auch das Mittagessen – für nur € 17,90 pro Person.

Anreize für Busunternehmen
Für jede angemeldete Gruppe erhalten Busunternehmen mindestens 5 % Rabatt (Zahlart Rechnung). Je nachdem, wie viele Buchungen in der Saison getätigt werden, erhöht sich der Nachlass. Ein weiterer Vorteil: Vor dem Erlebnispark stehen über 80 kostenfreie Busparkplätze zur Verfügung. Selbstverständlich werden die Fahrer bestens versorgt. Das „Busfahrerstüble“ verfügt über einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit TV, Küchenzeile und Getränkeautomat, einen Ruhebereich mit Liegesesseln sowie eine Terrasse mit Blick auf den Mühlensee. Nach Anmeldung an der Gruppenkasse erhalten Busfahrer:

· Tripsdriller Tages-Pass für den Erlebnispark inklusive Wildparadies
· 1 Vinarium-Glas
· 1 Mittagessen mit Getränk im Gasthaus zur Altweibermühle
· Getränkemarken (Kaffee, alkoholfreie Getränke)

Der Erlebnispark Tripsdrill hat in der Saison 2018 vom 24. März bis 4. November täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für gemischte Gruppen ab 20 Personen
€ 22,00 pro Person. Weitere Informationen zu Neuheiten und Gruppenangeboten gibt es aus erster Hand auf der RDA Group Travel Expo, die am 10. und 11. April 2018 in Friedrichshafen sowie am 3. und 4. Juli 2018 in Köln.

Kontakt für Bustouristiker:
Erlebnispark Tripsdrill, Gästeservice – Alexander Portmann
Tel. +49 – (0)7135 / 999 333, Email: service @tripsdrill .de
www.tripsdrill.de

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: