Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
06.12.2018

Fulda feiert 2019 das 1.275-jährige Bestehen

Die Gründung des Klosters Fulda am 12. März 744 gilt als Entstehungsdatum der Stadt Fulda. Ihren 1.275. Geburtstag feiert die osthessische Barockstadt 2019 mit Ausstellungen, Konzerten, Festen und der größten Musical-Inszenierung Deutschlands.

Den Start in die Feierlichkeiten bildet eine Eröffnungsveranstaltung mit musikalischer Vesper im Hohen Dom zu Fulda am 12. März 2019. Bis August informiert die Ausstellung „Fulda handelt – Fulda prägt: 1000 Jahre Münz-, Markt- und Zollrecht“ im Vonderau Museum (www.museum-fulda.de) über die wechselvolle Wirtschafts- und Geldgeschichte der Stadt im Laufe der Zeit.

Gleich vier Jubiläumskonzerte rocken im Frühsommer den Fuldaer Universitätsplatz: Nach der Ersten Allgemeinen Verunsicherung am 30. Mai kommen Nena am 31. Mai und Mark Forster am 1. und 2. Juni auf die Open Air-Bühne. Vom 14. Juni bis 4. August steht die Stadt dann wieder ganz im Zeichen ihres alljährlichen Musical Sommers: Die Erfolgsmusicals „Die Päpstin“ und „Der Medicus“ der Fuldaer Produktionsfirma spotlight werden jeweils drei Wochen lang im Schlosstheater gezeigt.

Beim Stadt- und Bürgerfest vom 27. bis 30. Juni werden entlang der „Via Fulda“ die Themen „Barock“, „Mittelalter“ und „Neuzeit“ lebendig: Im Schlosspark und dem Barockviertel treffen Besucher auf barocke Schönheiten und Lebenslust. Die Fuldaer Altstadt ist Bühne für mittelalterliche Gruppen und Festivitäten, und rund um Universitätsplatz und Bahnhofstraße lässt sich Fuldas „Neuzeit“ kennen lernen.

Vom 8. bis 11. August verwandeln Genussfestival und Lichterfest die Pauluspromenade und den Schlossgarten im Herzen der Residenzstadt in eine Flaniermeile aus Kunst, Kultur und Köstlichkeiten, bevor beim Weinfest vom 22. August bis 8. September im Hof des Vonderau Museums „The Greatest Party in Town“ gefeiert wird.

Als absolutes Highlight des Jubiläumsjahres wird vom 22. bis 27. August das spotlight-Werk „Bonifatius – das Musical“ als spektakuläre Neu-Inszenierung mit großem Orchester vor der imposanten Kulisse des Fuldaer Doms zu sehen sein. Ein umfangreiches Begleitprogramm ergänzt dieses einzigartige musikalische Event.

Ein Domplatzkonzert mit dem hr-Sinfonieorchester und Max Grubinger am 31. August, der Antikmarkt – eine Fundgrube für Freunde von Antiquitäten und edlem Trödel – am 8. September, der Hessische Familientag am 14. September sowie „Kulturrausch – Die lange Nacht der Museen“ am 27. September bilden im Spätsommer attraktive Anlässe, Fulda zu besuchen, bevor die Stadt das Jubiläumsjahr mit ihrem Weihnachtsmarkt und dem erstmalig stattfindenden „Winter Varieté Fulda“ – einer erstklassigen Mix aus Artistik, Balance- und Performance-Kunst, unglaublicher Magie und Live-Musik – ausklingen lässt.

Das Tourismus und Kongressmanagement Fulda hat für 2019 spezielle Jubiläums-Pauschalen zusammengestellt: Zwei Übernachtungen mit Frühstück, Zwei-Gang-Abendmenü und einstündiger Stadtführung sind ab 115 Euro pro Person im Drei-Sterne-Hotel und ab 139 Euro im Vier Sterne-Hotel buchbar.
Weitere Informationen und Buchungen telefonisch unter +49 (0)661 102 1814, per Mail an tourismus @fulda .de, auf www.tourismus-fulda.de und www.stadtjubilaeum-fulda.de.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: