Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
05.04.2019

China Visitors Summit Europa 2019 in Dresden stellt Weichen für mehr Chinareisen nach Dresden Elbland

Wenn die 140 ReiseveranstalterInnen und MedienvertreterInnen aus China heute Dresden verlassen, dann mit geöffneten Herzen für ihre Gastgeberdestination. „Wir haben den China Visitors Summit Europa 2019 in Dresden gemeinsam mit PartnerInnen aus der Stadt, der Region Elbland und der Sächsische Schweiz mit sehr viel Engagement durchgeführt. Unser ehrgeiziges Ziel, nicht nur gute Geschäftsabschlüsse für allen Beteiligten zu generieren, sondern bei den wichtigen EntscheiderInnen aus China mit positiven Erlebnissen nachhaltig in Erinnerung zu bleiben, haben wir erreicht. Vielen Dank an alle PartnerInnen für dieses großartige internationale Gemeinschaftsprojekt: Wir freuen uns nun auf die BesucherInnen aus China“, sagt Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG). Die DMG hatte die Fachveranstaltung nach Dresden geholt und war Organisator vor Ort, unter anderem von neun thematischen Recherchetouren durch die Gesamtdestination.
 
An zwei Workshop-Tagen haben die chinesischen Gäste und die rund 100 touristischen VertreterInnen aus ganz Europa insgesamt 5.200 Vier-Augen-Gespräche geführt. „Die chinesischen FachbesucherInnen waren begeistert und überrascht von der enormen Vielfalt und dem hohen Niveau der Angebote von Dresden Elbland. Wir haben uns genau zur richtigen Zeit auf die Agenda der ReiseveranstalterInnen gebracht, die zurzeit nach Alternativen zu den Standartrouten in Deutschland suchen“, bilanziert Amann. Darüber hinaus wird Dresden Elbland nun verstärkt für einen Aufenthalt mit mindestens einer Übernachtung eingeplant, während es bislang eher als Stopover im Rahmen eines Tagesausflugs besucht wurde. Auch ist das Interesse groß, Dresden für Kongresse- und Tagungen zu nutzen.
 
Sehr zufrieden mit dem China Visitors Summit Europa 2019 in Dresden zeigen sich auch die PartnerInnen in Stadt und Region: „Von Beginn an haben wir die Bewerbung der DMG für den China Visitors Summit Europa 2019 in Dresden (CVS) unterstützt und bedanken uns für das Engagement, dass diese wichtige Fachveranstaltung in Dresden stattgefunden hat. Wir hatten die großartige Chance, uns exklusiv mit einem Abendevent präsentieren zu können. Die Mischung aus Regionalität, hochwertigem Ambiente und sehr gutem Service begeisterte die chinesischen FachbesucherInnen. Auch als Ergebnis des CVS-Workshops sind wir sehr optimistisch unsere Gästezahlen aus China nachhaltig zu erhöhen“, sagt Marten Schwass, General Manager Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden.

Auch die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen konnte den China Visitors Summit Europa 2019 in Dresden sehr gut für sich nutzen: „China gehört für uns zu den größten ausländischen Märkten, das Interesse an unseren Produkten ist enorm hoch, das hat auch der China Visitors Summit bekräftigt. Die chinesischen KundInnen schätzen hochwertige Handarbeit und zunehmend auch Luxus. Entsprechend erfolgreich sind unsere Verkaufsgespräche mit den chinesischen ReiseveranstalterInnen verlaufen. Danke an die Organisatoren, dass wir dabei sein durften“, sagt Anne Silber, Tourismusmarketing Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 221 912772-0
Telefax: +49 221 912772-27
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: