Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > RDA trends Detail
11.10.2019

Nationale Wasserstoffstrategie kommt noch 2019

Die Bundesregierung möchte bis Ende 2019 eine Nationale Wasserstoffstrategie vorlegen. Mit Verabschiedung des Klimapakets will sie sie 300 Millionen Euro extra für die Erforschung von Grünem Wasserstoff zur Verfügung stellen. Damit soll das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Forschung in diesem Zukunftsfeld in den nächsten Jahren erheblich ausbauen. Das Spektrum der Förderthemen ist dabei extra breit gefasst – dazu gehört auch die Mobilität.

Auf eine Kleine Anfrage der Grünen, inwieweit sich die Wasserstoffstrategie von der Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie unterscheide, antwortete die Bundesregierung, dass sich Letztere auf den Verkehrsbereich konzentriere; sie betrachte sämtliche alternative Antriebe und Kraftstoffe sowie deren Infrastrukturen.

Im Bereich der Wasserstofftechnologie sollen laut BMBF mit den zusätzlichen Geldern aus dem Klimafonds hochinnovative Ansätze zu Produktion, Transport und Nutzung gefördert werden. Dabei stünden Elektrolyse, Methanpyrolyse, künstliche Photosynthese sowie Brennstoffzellen im Fokus.

Der RDA begrüßt das angekündigte Vorhaben der Bundesregierung und erhofft sich dadurch eine Beschleunigung des Einsatzes alternativer Kraftstoffe auch beim Reisebus.

Kontakt

Christina Gehlen
Telefon: +49 221 912772-19
Telefax: +49 221 912772-27
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: