Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
www.rda.de > News & Presse > Nachrichten > Akademie > Akademie Detail
12.02.2020

Qualifizierte Reiseleitung - Prüfung für das Reiseleiterzertifikat in Bremen

Glückliche Gesichter nach bestandener Prüfung für das Reiseleiterzertikat in der Hochschule Bremen

Die professionelle Reiseleitung ist Produktkern der Bus- und Gruppentouristik.
Das Seminar „Qualifizierte Reiseleitung“ am 08. und 09. Februar 2020 vermittelte Fachwissen aus der täglichen Praxis und bereitete auf die Prüfung für das Reiseleiterzertifikat des BTW und der Hochschule Bremen vor. Referent Dieter Gauf zeigte den 24 Teilnehmern aus Deutschland, Griechenland, Italien, Rumänien und Ungarn professionelle Tipps für die Organisation und die methodisch-didaktische Gestaltung der Reise sowie Länder- und Tourismuskunde. Grundlagen zum Reiserecht und der Reklamationsbearbeitung vermittelte erstmals in diesem Jahr der erfahrene Tourismusexperte, Rechtsanwalt Ralf Wiesehöfer.

Bereits zum 19. Mal wurden an der Hochschule Bremen (HSB) die Reiseleiterprüfungen des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft, Berlin, und der HSB abgenommen. 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - Studierende der HSB aus den Internationalen Bachelor-Studiengängen Angewandte Freizeitwissenschaft und Tourismusmanagement und dem internationalen Master-Studiengang Leisure and Tourism sowie Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland, Italien und Ungarn - stellten sich der Prüfungskommission. Diese besteht aus Lehrenden der Internationalen Studiengänge sowie Expertinnen und Experten der Tourismuswirtschaft. Ziel der Prüfung ist die Erlangung des Reiseleiterausweises und des Reisleiterzertifikats, des ersten Qualifikationsnachweises für Reiseleiterinnen und Reiseleiter in Deutschland. Bereits rund 600 dieser Zertifikate händigte die HSB den Reiseleiterinnen und Reiseleitern aus.

In Deutschland gibt es weder ein anerkanntes Berufsbild noch entsprechende Berufszugangsvoraussetzungen für den Bereich Reiseleitung. Mit dem Reiseleiterzertifikat des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft und der HSB wird die Qualität der Dienstleistung Reiseleitung gefördert, indem objektive Vorgaben für das Tätigkeitsfeld des Reiseleiters geschaffen werden. Das Reiseleiterzertifikat soll unter anderem deutschen Reiseleiterinnen und Reiseleitern im europäischen Ausland helfen, mögliche Behinderungen durch Behörden zu umgehen.

Um das Reiseleiterzertifikat zu erlangen, müssen Kenntnisse über Sehenswürdigkeiten, Kunst, Kultur, Geschichte, Geographie und Politik des Reiselandes nachgewiesen werden. Hinzu kommen die Bereiche Organisation wie Qualitätssicherung und Kontrolle, Tourismuskunde, Reiserecht und insbesondere Didaktik/Methodik der Reiseleitung.

Kontakt

RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V.
Tel.: +49 (0)221 912772-0
Fax: +49 (0)221 912772-27
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: