Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > Verband > RDA-Mitgliederversammlung

Verband

23.06.17

Auswertungstagung der Reiseanalyse 2017; Datenbasis notwendig für Branchenbefund

Die alljährliche Auswertungstagung für die Kunden der aktuellen Reiseanalyse und die Mitglieder der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) fand am 22. Juni 2017 in der Veltins-Arena „auf...

22.06.17

RDA bei Tourismuspolitischem Informationsgespräch mit der SPD-Bundestagsfraktion

Die Arbeitsgruppe Tourismus der SPD-Bundestagsfraktion hatte am 21. Juni 2017 Branchevertreter zu einem tourismuspolitischen Informationsgespräch nach Berlin in den Deutschen Bundestag...

09.06.17

Richtlinienvorschlag zur Änderung der Richtlinie 2003/59/EG über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güter- oder Personenkraftverkehr und der Richtlinie 2006/126/EG über den Führerschein

Nach Informationen von Frau van de Walle, Leiterin des RDA Büros in Brüssel, hat sich gestern der Verkehrsrat auf seinen sogenannten „Standpunkt" zur Aus- und Weiterbildung von Bus- und...

66. RDA-Mitgliederversammlung am 19.04.2017 in Friedrichshafen

Die diesjährige RDA-Mitgliederversammlung fand am 19. April 2017 in der Messe Friedrichshafen statt, zu der wir zahlreiche unserer Mitglieder begrüßen durften. Dort wurden zukunftsweisende Entscheidungen getroffen. Nach 15 Jahren beendete Richard Eberhardt seine Zeit als RDA-Präsident. Die Mitgliederversammlung wählte den neuen Präsidenten sowie weitere Vorstände und entschied über den Einsatz der Finanzmittel und die Aktivitäten des Verbandes.

Vorstandspositionen neu besetzt
Die RDA-Mitgliederversammlung wählte den bisherigen RDA-Vizepräsidenten Benedikt Esser, Busunion, zum neuen Präsidenten. Esser hatte in seiner Bewerbungsrede für das Amt betont, dass die Messen in Köln und Friedrichshafen entscheidend seien für den RDA. „Das ist unser Maschinenraum, da verdienen wir unser Geld, aber wir müssen insgesamt noch internationaler werden.“ Politischen Handlungsbedarf sieht Esser speziell bezüglich der Gewerbesteuerlichen Hinzurechnung. Auch Doppelarbeit mit anderen Verbänden soll mittelfristig vermieden und die Zusammenarbeit insgesamt verstärkt werden. Die Ausweitung des Portfolios der RDA-Akademie steht ebenfalls auf seiner Agenda. „Gruppentourismus ist die Kernkompetenz des RDA, in dem Bereich müssen wir weiter ausbauen, dürfen aber die anderen Tourismusarten und neue kombinierte Reisen nicht vernachlässigen“, so Esser.

Dr. Ulrich Basteck, Wörlitz Tourist, wurde zum Vizepräsidenten gewählt. RDA-Schatzmeister Bernhard Kirschbaum kandidierte zur Wiederwahl für das Amt des RDA-Schatzmeisters und wurde in diesem bestätigt. Für die turnusgemäß bzw. frei werdenden zwei Vorstandsämter stellten sich Marco Schuy, Schuy Exclusiv Reisen Limburg, und Anna Marx, Marx Reisen Fridolfing, zur Wahl. Beide wurden von der Mitgliederversammlung neu in den Vorstand gewählt.

Richard Eberhardt zum Ehrenpräsidenten gewählt

Im Anschluss an die Wahlen stellte Konrad Behringer, Behringer Touristik, den Antrag, Richard Eberhardt zum Ehrenpräsidenten zu wählen. Dieser wurde von der Mitgliederversammlung mit Beifall angenommen.

Nach der Mitgliederversammlung erfolgte der Startschuss für die RDA Group Travel Expo, welche am 20. und 21. April 2017 ebenfalls in der Messe Friedrichshafen stattfand. Es waren weit mehr Aussteller als im Vorjahr vor Ort, um den Besuchern ihre Angebote und Innovationen früh präsentieren zu können.

Kontakt

RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V.
Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Telefax: +49 221 12 47 88
E-Mail: info @rda .de

Moleturm Friedrichshafen (Foto: Tourist-Information Friedrichshafen)