Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Pressemeldungen > Pressemeldungen Detail
16.07.2012

RDA unterschreibt Kooperationsvertrag mit der igs 2013

 

Die internationale gartenschau hamburg (igs 2013) lädt vom 26. April bis 13. Oktober 2013 zu einem sommerlangen Blütenfest auf die Hamburger Elbinsel Wilhelmsburg ein. Mit rund 2,5 Millionen erwarteten Gästen ist die Gartenschau, die nach 40 Jahren erstmals wieder in Hamburg stattfindet, eines der wichtigsten touristischen Highlights des kommenden Jahres der Hansestadt. Dabei spielt die Bustouristik eine herausragende Rolle: Die Veranstalter rechnen mit cirka 16.000 Reisebussen im Veranstaltungszeitraum. Um diese wichtige Zielgruppe gemeinsam noch stärker zu bewerben,  haben am heutigen Dienstag auf dem RDA-Workshop in Köln igs-Geschäftsführer Heiner Baumgarten und Richard Eberhardt, Präsident des RDA Internationaler Bustouristik Verband, am Hamburg-Stand 10.1/M 02 einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Gegenstand der Kooperation
Gegenseitige Bewerbung in Printprodukten und im Internet, um den Bekanntheitsgrad zu steigern, das sind die Grundlagen der Kooperation, aus denen beide Vertragspartner auf dem Weg zur igs 2013 ihre Vorteile ziehen. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem RDA. Die igs 2013 ist ein attraktives Reiseziel und Hamburg als Tourismusmagnet und die Metropolregion werden von dieser Kooperation profitieren“, erklärt igs-Geschäftsführer Heiner Baumgarten. Und Richard Eberhardt, Präsident des RDA, ergänzt: „Gartenschauen sind wie gemacht für die Bustouristik. Die BUGA’s /IGA’s sind Veranstaltungen mit einem extrem hohen Bekanntheitsgrad, das heißt, über 90 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff „Gartenschau“ etwas anfangen. Dazu kommt eine sehr hohe Kundenzufriedenheit und die generelle Bereitschaft, auch zukünftig BUGA’s oder IGA’s zu besuchen. Wir haben es hier mit einem sehr gut eingeführten Produkt zu tun, das es in dieser Form im europäischen Markt nicht noch einmal gibt.“

Umfassender Service für die Bustouristik
Die igs 2013 bietet der Bustouristik einen umfassenden Service an. Attraktive Ticketkonditionen, ein Reseller-Shop mit „Print-at-home-Verfahren“ auf der igs-homepage, umfassende Angebote im Bereich Marketing Service wie kostenfreie Bestellmöglichkeiten von igs-Werbematerialien und Unterstützung im Bereich Planung, Akquisition und Durchführung von Gruppenreisen gehören genauso zum Service wie regelmäßige Infoveranstaltungen und Geländeführungen. Auch für Busfahrer und Reiseleiter wird der Besuch der igs 2013 so angenehm wie möglich gestaltet: Ein gut ausgewiesenes Leitsystem, bequeme Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten in einem neuen igs-Busterminal sowie freier Eintritt und Verzehrbon für Busfahrer, ein Busfahrerservice mit Stammtisch und Info-Werkstatt/Waschanlage sind nur ein Teil des umfassenden Serviceangebotes.

Ein Erlebnis der besonderen Art: die igs 2013
Sieben Themenwelten, 80 faszinierende Gärten, über 3.000 kleine und große Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Sport- und Bewegungsangebote: Noch nie gab es in der langen Geschichte von Gartenschauen hierzulande eine, die eine solche Fülle an Themen anpackt. Nur 8 Minuten mit der S-Bahn vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt nimmt die igs 2013 auf der Elbinsel Wilhelmsburg seine Besucher unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ mit auf eine kurzweilige Weltreise. Dabei kann schon die Anreise mit der Barkasse von den Landungsbrücken bis direkt ins grüne Herz von Wilhelmsburg – vorbei an Werften und Kränen – ein Erlebnis der besonderen Art werden. Auch eine Fahrt mit der Monorailbahn, die mit 16 Stundenkilometern lautlos ihre Bahnen über das Gelände zieht, ist ein Muss. 20 Partnerprojekte der igs 2013 in der Metropolregion Hamburg wie beispielsweise der Welt-Vogelpark Walsrode bieten den Besuchern neben den typischen Hamburger Ausflugszielen wie das Auswanderermuseum BallinStadt oder den Tierpark Hagenbeck weitere attraktive Ausflugsziele an.

 

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

RDA-Pressesprecher
Dieter Gauf

Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Fax: + 49 221 12 47 88
E-Mail: gauf @rda .de