Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Pressemeldungen > Pressemeldungen Detail
19.10.2012

European Alliance for Coach Tourism: Willy Della Valle zum Chairman, Richard Eberhardt zum Co-Chairman gewählt

Mitglieder der EACT in Köln

Zu einer Arbeitssitzung trafen sich die Mitglieder der European Alliance for Coach Tourism (EACT) am 12. Oktober in Köln.

Um die Strukturen der EACT nachhaltig zu festigen, wurde Willy Della Valle, Präsident des Italienischen Verbandes CONFARTIGIANATO Autobus Operators, zum Chairman der Allianz gewählt. Der europaweit hervorragend vernetzte italienische Unternehmer hat mit seiner Initiative bereits erreicht, dass Busthemen auf die Agenda der EU gesetzt wurden. Unter seiner Ägide wurde der Italienische Fachverband CONFARTIGIANATO zur Keimzelle der Allianz. Zum Co-Chairman der EACT wählten die Teilnehmer Richard Eberhardt, Präsident von RDA und IBV. Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig.

In der Arbeitssitzung hat sich die Allianz u. a. mit dem Thema Steuern in Europa auseinandergesetzt. Beklagt wurden die nach wie vor unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze (VAT) in der Europäischen Union. Um dieses Problem auf der europäischen Ebene gezielt anzugehen, wurde eine Arbeitsgruppe bestehend aus Jean Wyns, Toni Schönfelder, und Stephen Smith eingesetzt.

Ferner wurden Maßnahmen gegen die bestehende Diskriminierung des Reisebusses in Europa gegenüber anderen Verkehrsträgern erörtert. Und dies vor dem Hintergrund, dass die Busreise wichtige gesellschaftspolitische und volkswirtschaftliche Funktionen ausübt und die mittelständischen Busreiseveranstalter erheblich zur flächendeckenden touristischen Erschließung von Zielgebieten beitragen und last but not least die Bustourismusunternehmen und deren Vertragspartner Millionen von Arbeitsplätzen in Europa sichern.

Um den Erfahrungsaustausch im Marketing und die Vermittlung entsprechender Skills sowie insbesondere das Image der Busreise zu fördern wurde eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Sean Taggart (Chairman CTC) eingerichtet.

Die EACT begrüßte außerdem, dass sich weitere Europäische Verbände für eine Mitgliedschaft in der Allianz interessieren. Richard Eberhardt, Präsident von IBV und RDA, zeigte sich im Anschluss an die Sitzung zuversichtlich: „Dies zeigt deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind und nur gemeinsam europaweit etwas verändern können.“

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

RDA-Pressesprecher
Dieter Gauf

Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Fax: + 49 221 12 47 88
E-Mail: gauf @rda .de