Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Pressemeldungen > Pressemeldungen Detail
23.06.2016

RDA-Workshop in Köln: Nachwuchs willkommen, Networking auf allen Ebenen

Studierende deutscher Tourismus-Hochschulen, Fachauszubildende und Young Professionals werden regelmäßig zum RDA-Workshop eingeladen. Der potenzielle Nachwuchs erhält so die Chance, interessante Einblicke in die Branche der Bus- und Gruppentouristik zu gewinnen.

Für die Nachwuchsgruppen gibt es ganz allgemein die Möglichkeit Rundgänge zu buchen, als Einführung in den RDA-Workshop. Bisher haben Auszubildende die im Klassenverband kommen oder auch Studentengruppen die mit ihrem Kurs kommen (z.B. FHDW Bergisch Gladbach, Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach) reichlich von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Die FHDW Fachhochschule der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen Bergisch Gladbach ist zudem mit einem Stand in der Halle 6 A40F vertreten.

Der kostenlose Messebesuch wird durch ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt. So können Teilnehmer auf potenzielle Arbeitgeber treffen oder im TrendForum Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen hören. Studierende haben mithin die Gelegenheit, Entscheidern aus der Tourismusbranche zu begegnen und erste Kontakte zu knüpfen. Um dem touristischen Nachwuchs die gezielte Ansprache von Unternehmen zu erleichtern und Brücken zu bauen, wurden erstmals mit Ausstellern Zeitfenster definiert in denen diese für den potenziellen Nachwuchs gezielt bereitstehen.

Für 40 Teilnehmer spendiert der RDA-Workshop auch in diesem Jahr wieder eine kostenfreie Übernachtung inklusive der Einladung zum RDA-Workshop-Abend am 6. Juli. Und last but not least hat sich der RDA wieder für rabattierte Tickets bei der Anreise mit dem Fernlinienbus eingesetzt.

Der Dank der RDA-Workshop-Verantwortlichen geht auch an das Unternehmen  MEDER COMMTECH, die, mit der zur Verfügungsstellung einer Personenführungsanlage, den informativen Charakter der Rundgänge erst ermöglichen.

Der RDA-Workshop – die führende Einkaufsmesse für die Bus- und Gruppentouristik – wird auch in 2016 erneut seinem Ruf gerecht, Vertreter der unterschiedlichsten Unternehmen entlang der gruppentouristischen Wertschöpfungskette zusammen zu bringen, Geschäft zu generieren und Netzwerk zu knüpfen. Davon und von der Attraktivität der Branche soll sich auch der Nachwuchs überzeugen können.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

RDA-Pressesprecher
Dieter Gauf

Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Fax: + 49 221 12 47 88
E-Mail: gauf @rda .de