Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Pressemeldungen > Pressemeldungen Detail
09.07.2014

Auswertungstagung der RA 2014, Dieter Gauf erneut in FUR-Vorstand gewählt

F.U.R-Vorstände v.l.: Rolf Schrader, Geschäftsführer FUR; Dieter Gauf, RDA; Guido Wiegand, Vorsitzender FUR, Studiosus Reisen; Dietlind von Laßberg, Studienkreis f. Tourismus und Entwicklung; Korina Koschek, Gruner + Jahr; David Ruetz, Messe Berlin; Arturo Claver, Spanisches Fremdenverkehrsamt TURESPAÑA und Bernd Fischer, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Die alljährliche Auswertungstagung für die Kunden der aktuellen Reiseanalyse und die Mitglieder der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) fand Ende Juni 2014 in Dreieichenhain vor den Toren Frankfurts a.M. statt. In der futuristischen Event-Location „The Aircraft“ diskutierten die Teilnehmer aus den verschiedensten Bereichen der Tourismusbranche aktuelle Ergebnisse der Reiseanalyse (RA).

Seitens der Bustouristik nahmen RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf und Marketingreferentin Nina Dohm teil. Dohm: „Der RDA bezieht die komplette RA und wertet die umfangreiche Datenbasis exklusiv für seine Mitglieder aus. Dies dient sowohl als Basis für den jährlichen Marktforschungsbericht, der am RDA-Stand auf dem RDA-Workshop erhältlich ist, als auch für fundierte Lobbyarbeit.“

Und die Zahlen zeigen sich für die Bustouristik durchaus erfreulich: Die Urlaubsreisen mit dem Bus sind im vergangenen Jahr um 260.000 auf 5,6 Millionen Reisen gestiegen. Mit 8 Prozent behauptet die Busreise ihren Anteil am Kuchen Gesamtreisen. Davon haben 64 Prozent der Reisen ab fünf Tagen ein Ziel im Ausland, während sich 36 Prozent der Urlaubsreisen auf Destinationen innerhalb Deutschlands konzentrieren. Bemerkenswert ist auch, dass obwohl die Dauer aller Urlaubsreisen auf durchschnittlich 12,4 Tage sank, die Ausgaben für Busreisen weiterhin konstant bei 718 Euro pro Person lagen. Die Nachfrage der für die Bustouristik bedeutenden Städte- und Kurzurlaubsreisen, hat sich laut RA seit dem Jahr 2000 verdoppelt.

Am Vortag der Auswertungstagung fand die FUR-Mitgliederversammlung statt. Im Rahmen dieser wurde RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf erneut in den Vorstand der FUR gewählt und vertritt dort seit Jahren kontinuierlich die Bustouristik. Der RDA hat bereits einige richtungsweisende Studien mit der FUR durchgeführt, u.a. zur Sicherheit der Verkehrsmittel, zum Image von Urlaubsformen und zur Bedeutung von Kombinierten Reisen (Bus/Flug, Bus/Schiff und Bus/Bahn). Dieter Gauf hatte sich dabei in die Konzeption dieser Studien eingebracht.

Die FUR wurde im Sommer 1994 als Verein von Forschungsnutzern gegründet, um branchenübergreifend, neutral und kontinuierlich Untersuchungen zum Reiseverhalten zu ermöglichen. Die Reiseanalyse gilt als wichtigste Marktstudie über das Reiseverhalten der Deutschen.

 

Bildunterschrift:

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

RDA-Pressesprecher
Dieter Gauf

Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Fax: + 49 221 12 47 88
E-Mail: gauf @rda .de