Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Verkehr Details
21.09.2016

Frankreich: Umweltzone in Paris/Umweltplakette

Bereits zum 01.09.2015 ist in Paris die erste Umweltzoner ZCR (Zones à Circulation Restreinte) eingeführt worden.

Ab dem 01.07.2016 gilt in der französischen Hauptstadt eine neue Umweltzone. Im Rahmen einer Initiative der Stadt zur Verbesserung der Luftqualität sind nach älteren Bussen und LKWs nun auch ältere PKWs untere der Woche im Stadtverkehr nicht mehr erlaubt. Die Umweltzone umfasst den Stadtbereich innerhalb des Stadtautobahnrings (Boulevard périphérique). Das Fahrverbot gilt an Wochentagen in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Nachts, an Wochenenden und an Feiertagen gelten keine Beschränkungen. Das Fahrverbot umfasst alle Kraftfahrzeuge mit Erstzulassung vor dem 01.01.1997. Für alte Busse M2 und M3 laut Kategorisierungs-Tabelle der Crit’Air Vignette gilt das Fahrverbot jedoch von Montag bis Sonntag, sofern diese vor dem 01.10.2001 zugelassen sind.

Die Regelungen gelten auch für Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen. Ausnahmeregelungen bestehen nicht. Verstöße werden ab 01.10.2016 mit einer Geldbuße in Höhe von € 35 geahndet (ab 01.01.2017 mit € 68). Für Halter ausländischer Fahrzeuge werden Geldbußen erst ab April 2017 erteilt.

Der Nachweis der Fahrberechtigung erfolgt mittels der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein). Liegt das gebuchte Hotel in der Umweltzone, müssen Hotelgäste auf öffentliche Verkehrsmittel oder Taxis umsteigen oder außerhalb der Fahrverbotszeiten anreisen.

Informationen zur Umweltplakette - Crit’Air Vignette
Am 01.07.2016 wurde in Frankreich eine Eco-Vignette mit der Bezeichnung Crit’Air eingeführt. Die Vignette lässt sich in 6 Kategorien und Farben unterteilen, je nach dem Jahr der Zulassung, der Energieeffizienz und der Emissionsmenge des Fahrzeuges.

Die Pflicht, eine Crit’Air Vignette am Fahrzeug zu haben, um die Umweltzone Paris befahren zu können, wurde ebenfalls zum 01.07.2016 eingeführt. Sie ist in den anderen Städten Frankreichs derzeit noch nicht Pflicht.

Fahrzeuge, die nicht in Frankreich zugelassen sind, müssen die Crit’Air Vignette erst ab 01.04.2017 an ihrem Fahrzeug angebracht haben, wenn diese in eine französische Umweltzone Zones à Circulation Restreinte (ZCR) einfahren möchten. Insofern können nicht in Frankreich zugelassene Fahrzeuge die Crit’Air Vignette erst gegen Anfang 2017 käuflich erwerben.

Weitere Informationen unter:

http://de.france.fr/de/info/umweltzone-paris

https://www.crit-air.fr

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: