Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Verkehr Details
03.04.2018

Niederlande: Verkehrsbeschränkungen in Amsterdam für Reisebusse

Seit 2017 besteht - durch das Fahrverbot für Busse auf zwei Straßenabschnitten (Amstel-Rokin-Damrak sowie auf der südlichen Richtung des Spuistraat-Nieuwezijds Voorburgwall) - eine eingeschränkte Reisebusroute durch die Innenstadt von Amsterdam.

Ab März 2018 folgen stufenweise weitere Änderungen und Sperrungen:

Stufe 1 (19. März bis 22. Juli)
Reisebusse, die Touristen ohne konkretes Ziel in die Innenstadt bringen (z.B. Besichtigungstour oder Einkaufsbummel) müssen die Gäste am Innenstadtrand an den vorgesehenen Standorten absetzen. Auch Besichtigungstouren mit dem Bus durch die Innenstadt sind nicht erlaubt.

Die Fahrtrouten sind in der Straßenkarte (zum download) ersichtlich.
Gelbe Straßen dürfen nicht mehr ohne konkretes Ziel befahren werden; grüne Straßen dagegen dürfen weiterhin ohne konkretes Ziel genutzt werden.

Stufe 2 (22. Juli bis Ende 2019)
Ab Juli werden die gesperrten Routen für Reisebusse erweitert. Es folgt eine Straßensperrung auf der Prins Hendrikkade und der Paleisstraat (in Höhe des Dam). Im Gegenzug können die Haltestellen an der De Ruijterkade-west und -oost von Reisebussen genutzt werden.

Geplant ist, dass ab Ende 2019 auch Reisebusse mit einem konkreten Ziel in der Innenstadt die gesperrten Straßen nicht mehr nutzen dürfen.

Ab Juli wird die U-Bahnlinie Noord/Zuidlijn in Betrieb genommen.

Hinweis: Wird die vorgeschriebene Route verlassen, ist mit hohen Geldbußen zu rechnen. Fahrgäste dürfen ausschließlich an die vorgeschriebenen Haltepunkten ein- und aussteigen. Liegt ein Hotel nicht direkt an der Busroute müssen ggfs. öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden.

Die Broschüre „Amsterdam für Reisebusse“ informiert über den Reisebusverkehr in der Innenstadt von Amsterdam. Enthalten sind eine Stadtkarte und weitere Informationen zu Verkehrseinschränkungen, Vorschriften und Hinweisen zum Reisebusverkehr.

Weitere Informationen: https://www.amsterdam.nl/parkeren-verkeer/touringcar/coaches-amsterdam/brochure/

Dateien zum Herunterladen

Karte_Amsterdam.pdf (341 Kb)

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: