Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Verkehr Details
21.08.2017

Frankreich: Umweltzone Lille / Umweltzone Straßburg

Seit Juli 2017 gilt in der Großgemeinde Lille (dies umfasst 89 Städte und Gemeinden) eine ZPA - Zones de protection de l`air (Luftschutzzone). Verkehrseinschränkungen gelten jedoch nur, sofern vorgegebene Emissionsgrenzwerte von Feinstäuben und Stickoxiden über mehrere Tage überschritten werden. Bei aktiver ZPA-Luftschutzschone dürfen nur Fahrzeuge der Crit`Air Kategorie E, 1, 2, 3, 4 fahren. Für Fahrzeuge der Kategorie 5 besteht ein Fahrverbot. Bessert sich die Luftverschmutzung, wird das teilweise bestehende Fahrverbot aufgehoben. Geplant ist, zum September 2017 eine dauerhafte ZCR - Zones à Circulation Restreinte (Verkehrseinschränkungszone) einzuführen – also eine dauerhafte Umweltzone, die die Einfahrt für bestimmte Crit`Air Kategorien ausschließt.

Zum Herbst 2017 (voraussichtlich September) führt Straßburg eine ZCR (Verkehrseinschränkungszone) ein. Darüber hinaus zum 01.11.2017 eine ZPA (Luftschutzzone), die bei Überschreitung von bestimmten Emissionswerten aktiv wird und ein alternierendes Fahrverbot zur Folge hat. Fahrzeuge der Kategorie 4 und 5 dürfen dann anhand der letzten Ziffer des Nummernschildes entweder nur an geraden oder an ungeraden Tagen fahren.

Weitere Informationen unter:
http://de.france.fr/de/info/umweltzonen-frankreich

Übersicht der Vignetten unter dem folgenden link:
https://www.crit-air.fr/de/informationen-zur-critair-vignette/die-critair-vignette/wer-bekommt-welche-critair-farbe.html

Bestellung der Crit`Air Vignette beim französischen Ministerium:
https://www.certificat-air.gouv.fr/de/

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: