Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Verkehr Details
30.03.2016

Italien: Einführung von Einfahrtsgebühren in Palermo

Die Einführung von Einfahrtsgebühren ab dem 31.03.2016 in Palermo sind vorerst verhindert worden.

Dennoch gelten die folgenden Einfahrtsbestimmungen:

Die Verkehrsberuhigte Zone (ZTL) umfasst die gesamte Innenstadt und wird in die Zonen ZTL 1 und ZTL 2 unterteilt. Die gesamte Verkehrsberuhigte Zone (ZTL 1 und ZTL 2) ist von Montag bis Freitag von 08.00 bis 14.30 Uhr sowie 15.30 bis 20.00 Uhr und Samstag von 08.00 bis 13.00 Uhr aktiv.

Während dieser Zeit gilt ein Fahrverbot für alle Fahrzeuge der EURO 0, I und II-Norm. Fahrzeuge der EURO III-Norm dürfen die Zone nur in den Zeiträumen Montag bis Freitag 08.00 bis 09.00 Uhr, 13.30 bis 14.30 Uhr, 15.00 bis 15.30 Uhr sowie Samstag von 08.00 bis 13.00 Uhr befahren.
Uneingeschränkt dürfen die Fahrzeuge der EURO IV-Norm (und höher) sowie Elektrofahrzeuge einfahren.

Zu beachten sind die gesonderten Einfahrtsbestimmungen in das gesamte Innenstadtgebiet für Fahrzeuge der EURO 0 bis III-Norm (unabhängig, ob die verkehrsberuhigte Zone aktiv oder inaktiv ist): An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge in die Innenstadt einfahren, deren letztes Kennzeichen gerade ist, an ungeraden Kalendertagen, nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Ziffernendung. Nicht betroffen sind die Fahrzeuge der EURO IV und höher.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: