Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
15.03.2017

NEOPLAN Tourliner gewinnt iF Design Award 2017

Ausgezeichnetes Designteam von MAN Truck & Bus

Der NEOPLAN Tourliner wurde in der Kategorie „Automobiles/Vehicle/Bikes“ mit dem iF Design Award 2017 prämiert. Die Preisträger – darunter auch Sportwagen und Motorräder namhafter Hersteller – wurden am 10. März in München geehrt. Insgesamt hatten 2.675 Teilnehmer aus 59 Ländern 5.575 Arbeiten eingereicht. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass der NEOPLAN Tourliner ausgezeichnet wurde – insbesondere bei der Fülle exzellenter und innovativer Einreichungen“, sagt Stephan Schönherr, Vice President Omnibus-Design bei MAN Truck & Bus. Die Jury, 58 Design-Experten aus 19 Ländern, würdigte mit ihrem Urteil, dass auch ein Reisebus aus dem Standardsegment sehr attraktiv sein kann.

Bereits seit 1953 gilt der iF Design Award als international anerkanntes Label für gutes Design. Die Preisträger werden anhand feststehender Kriterien gewählt. Dazu zählen unter anderem das äußere Erscheinungsbild und die Form des Produkts ebenso wie Innovationsgrad, Ergonomie, Funktionalität und Umweltaspekte. „Der Award ist eine großartige Anerkennung für unser Designteam. Er verdeutlicht, wie innovativ, formschön und hochwertig gestaltet der NEOPLAN Tourliner ist“, so Schönherr.

Besonders markant: die schwungvoll ins Dach gezogene Bugkuppel mit dem „Kometenschweif“, das bereits mehrfach ausgezeichnete NEOPLAN typische Sharp-Cut-Design und die neu gestalteten Scheinwerfer. „Das LED-Tagfahrlicht ist als Leuchtring, genannt Angle Eyes, um das Abblendlicht herum ausgeführt und wirkt extrem dynamisch. Schließlich wird die Gestaltung besonders häufig bei Sportwagen realisiert“, sagt Schönherr. Aber auch das Innere kann sich sehen lassen: Ein edles, indirektes Lichtkonzept, starke Kontraste mit Grau- und Beigetönen sowie freundliche Farben machen das neue Farbkonzept aus und sorgen für ein edles, großzügiges und helles Ambiente.

Der auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 vorgestellte Reisebus sieht nicht nur gut aus, er überzeugt mit Komfort für Fahrer und Fahrgäste, Sicherheitsfeatures, exzellenten Fahreigenschaften und seinem niedrigen Kraftstoffverbrauch. Diesen verdankt er dem leistungs- und drehmomentgesteigerten Motor mit optimiertem Antriebsstrang und dem neuen Exterieur-Design, durch das der Aerodynamikwert um mehr als 20 Prozent verbessert werden konnte.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: