Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
17.02.2017

Continental erhält Auszeichnung als Reifenhersteller des Jahres 2017 von Tire Technology International

Oliver Schramm, Leiter Verfahrenstechnik bei Continental, nahm die Auszeichnung für Continental als "Reifenhersteller des Jahres 2017" entgegen.

Continental wurde von der Fachzeitschrift "Tire Technology International" als "Reifenhersteller des Jahres 2017" im Rahmen der Tire Technology Expo 2017 in Hannover ausgezeichnet.

Im Rahmen der Tire Technology Expo 2017, die vom 14. bis zum 16. Februar 2017 in Hannover stattfand, wurde Continental von der Fachzeitschrift mit dem seit 2008 verliehenen Preis als „Reifenhersteller des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Die hochkarätig besetzte 27-köpfige Jury honorierte damit die Investitionen, die Continental im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht hat. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie zahlreiche unserer Technologie-Projekte und -Innovationen würdigt, die wir im Rahmen unserer langfristigen Wachstumsstrategie Vision 2025 bereits konsequent umgesetzt haben. Gleichzeitig motiviert der Preis als innovativster Reifenhersteller unser weltweites Team von mittlerweile mehr als 50.000 Mitarbeitern, den eingeschlagenen Weg konsequent Schritt für Schritt weiter zu gehen", erklärte Nikolai Setzer, der im Vorstand der Continental AG für den Konzerneinkauf und die Division Reifen verantwortlich ist.

Im Rahmen der Vision 2025 hat Continental seit 2011 bereits mehr als drei Milliarden Euro investiert, um neue Werke in Hefei (China), Kaluga (Russland), Sumter (South Carolina/ USA) zu bauen. Rund 350 Millionen EUR pro Jahr davon wurden eingesetzt, um die Kapazitäten der weltweit bestehenden Werke auszubauen. Neben dem Bau des weltweit einzigartigen Automated Indoor Braking Analyzers (AIBA) auf dem konzerneigenen Testgelände Contidrom hatte auch die Eröffnung des High Performance Technology Centers am Standort Korbach für Aufsehen gesorgt, das durch die konsequente Vernetzung aller Produktionsanlagen per intelligenter Software quasi in Echtzeit neue Erkenntnisse generiert. Diese werden dann an die weltweiten Produktionsstandorte weitergegeben, um die Effizienz und Effektivität weiter zu erhöhen.

Gleichzeitig erhielt Continental für das ContiLifeCycle-Werk in Hannover-Stöcken auch den Preis für die Innovation des Jahres in der Reifenproduktion und überzeugte die Experten mit einem integrierten Ansatz aus Heiß- und Kaltrunderneuerung in Kombination mit einer Gummirecycling-Anlage, die auch heute noch weltweit einzigartig ist.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: