Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
30.11.2015

Liebliches Taubertal: 2016 Abwechslungsreiches Programm zum Jubiläumstriple

Im Jahr 2016 zelebriert das „Liebliche Taubertal“ gleich drei Jubiläen.
Zum einen feiert die Ferienlandschaft ihr 65-jähriges Bestehen.  Der touristische Zusammenschluss aus 27 Städten und Gemeinden sowie drei Landkreisen ist länderübergreifend für Baden-Württemberg und Bayern ausgelegt. Herausragende Städte sind Rothenburg ob der Tauber, Weikersheim, Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim. Seit Jahrzehnten wird an der Tauber auf touristische Qualität gesetzt und dies hat inzwischen auch zu bundesweitem Zuspruch geführt. Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ zählt deshalb heute zu den schönsten Rad- und Wanderregionen Deutschlands.

Zum anderen wurde der Main-Tauber-Fränkische Rad-Achter vor mittlerweile 25 Jahren ins Leben gerufen. In einer liegenden Acht werden das Taubertal, Abschnitte des Maintales und die Ausläufer des Odenwaldes verbunden. Zur Feier des Jubiläums gibt es am 03.07.2016 eine Geburtstags-Radtour von Freudenberg nach Wertheim am Main.

Als drittes Jubiläum feiert das „Liebliche Taubertal“ gemeinsam mit den regionalen Brauereien „500 Jahre Reinheitsgebot“, so lautet auch das Schwerpunktthema des Tourismusverbandes im Jahr 2016. Hierfür hat der Tourismusverband mit seinen Mitgliedsstädten und -gemeinden eine Fülle von Veranstaltungen zusammengetragen, die in einem Jahreskalender aufgelistet sind. Ein Prospekt informiert zu den drei regionalen Brauereien in der Ferienlandschaft und enthält passende Arrangements. Außerdem wurden drei Bierwanderwege, die in die Natur rund um die Brauereien führen, geschaffen. Ebenso gibt es eine Wanderausstellung, die über das ganze Jahr verteilt in vier verschiedenen Städten im Taubertal zu bewundern ist.

Interessant ist auch das Kulturangebot im Kloster Bronnbach in der Nähe von Wertheim. Hier finden ganzjährig zahlreiche Veranstaltungen der „Bronnbacher Kultouren“ in den Rubriken Musik, Gespräche, Führungen, Akademie und Neue Galerie statt.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: