Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
26.02.2015

Eifelpark Gondorf: Erlebnispark für Actionfans und Naturliebhaber

Gegensätze ziehen sich an - und so steht der Eifelpark neben Adrenalin pur in den Fahrgeschäften auch für Gemütlichkeit mit Wildtieren in stiller Natur. Der Familien- und Freizeitpark liegt direkt bei Bitburg/Trier in der Südeifel und zählt zu den schönsten Parks in Rheinland-Pfalz.

Im Jahr 2015 dreht sich bei den Neuheiten alles um das Thema „Wasser und Piraten“. Auf der Bergstation verwandelt sich der im Vorjahr eröffnete Neuheitenplatz in „Tapsis Piratenplatz“. Neu sind in diesem Jahr die „Gondorfer Piratenschlacht“  - eine Bootstour mit Wasserkanonen, die „Eifler Wasserjagd“ – bei der die Besucher auf Krokodil-Rücken über die Wellen surfen können und ein riesiger neuer See – auf dem in Krokodil-Tretbooten um die Wette gestrampelt werden darf.

Eingebettet in eine weitläufige Parkanlage bietet der Eifelpark seinen kleinen und großen Besuchern auf mehreren Ebenen eine Vielfalt an Attraktionen und Tieren in intakter Natur, die ein besonderes Freizeit- und Naturerlebnis garantieren. In dieser Idylle können Bären, Wölfe, Luchse, Steinböcke und viele andere Wildtiere beobachtet werden. Der Reiz des Parks liegt vor allem in der Größe der Gehege, wo die Tiere fast wie in freier Wildbahn leben. Das Naturerlebnis und das Aufspüren der Tiere stehen im Eifelpark im Vordergrund.
Am besten ist der Wildpark auf dem zwei Kilometer langen Rundweg zu erkunden. Vorbei an der Bärenschlucht, beim Besuch der Luchsfamilie, im Tal der Wölfe und beim Durchqueren der Wildgehege gibt es viel zu entdecken. Highlight ist die tägliche Tierfütterung, bei der man vieles über Pflanzen, Tiere und Natur lernen kann.

Action in den Fahrgeschäften
Damit die Action nicht zu kurz kommt, lockt der Eifel-Coaster mit einer rasanten Fahrt ins Tal und im Autoscooter kann man sich wilde Verfolgungsjagden liefern. Im farbenfrohen Kettenkarussell kann man sich den Wind um die Nase wehen lassen. Willkommene Abkühlung bringt der spritzige Wasserscooter oder eine gemütliche Fahrt in den Tretbooten. Eine beschauliche Fahrt auf dem Eifelpark-See, verbunden mit einem traumhaften Blick in die romantische Natur, ist ein Genuss.

Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Greifvogel- Flugschau. Der Falkner nimmt Sie mit auf eine einmalige Reise in die Welt der Könige der Lüfte. Atemberaubende Flugakrobatik und wissenswerte Informationen über Körperbau und Verhalten zu diesen majestätischen Tieren garantieren ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie.

Neuer Erlebnislehrpfad
Im Laufe der Saison 2015 wird auch der neugestaltete Erlebnislehrpfad eröffnet. Die Besucher erwarten viele neu installierte, interaktive Stationen rund um die Themen Wald, Tiere und Gesteine. Mit Staunen, Begreifen und Entdecken wird die Natur spannend näher gebracht und das Interesse für natürliche Grundlagen geschaffen. Ganz im Sinne einer zeitgemäßen Umweltbildung ist der neue Erlebnislehrpfad für alle Besucher eine Attraktion und natürlich auch sehr gut geeignet für Projekttage als Ergänzung zum Unterricht oder einfach den spannenden Familienausflug am Wochenende.

Wer schon immer mal unterm Sternenhimmel Eifel-Coaster fahren wollte, der hat bei „Eifelpark bei Nacht“ am 22. August die Gelegenheit. Straßenkünstler, Live Bands und Feuerkünstler verzaubern die Nacht und sorgen für Stimmung. Walking-Acts, Zauberer und zahlreiche Künstler verwandeln den Park in ein buntes Meer aus Show und Spektakel. Krönender Höhepunkt des Mega-Events ist das Brillant-Feuerwerk. Geöffnet ist bis 23 Uhr! www.eifelpark.com

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: