Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
18.08.2015

Pro Sky gibt Praxistipps für den Flugeinkauf

Bus und Flug, für die PRO SKY AG eine clevere Kombination. Auf dem RDA-Workshop 2015 zeigten die Flugspezialisten, wo das Potential für Busreiseveranstalter liegt. Ebenfalls ein Thema bei "Heizdecke meets Tomatensaft“: Praxistipps für den Flugeinkauf.

Attraktive Reisepakete sind das A und O im Busgeschäft. Als erfahrener Reiseprofi kann man dabei an vielen Stellschrauben drehen. Eine Möglichkeit: Neue oder ungewöhnliche Reiseziele. Und die Reichweite der Busse ist längst nicht mehr das Limit. „Wer Akzente setzen möchte, kann auch Flugabschnitte in den Reiseplan einfügen“, erläuterte Susanne Günther, Key Account Manager von Pro Sky auf dem RDA-Workshop.

Mögliche Kombinationen:
· An- und Abreise per Flugzeug an die Destination und Busfahrt vor Ort
· Mit dem Bus an eine Destination reisen, dann ein einzelner Weiterflug zu einem neuen Ort und Rückfahrt wieder mit dem Bus
· Flugaustausch von Gästen zwischen zwei unterschiedlichen Bus-Regionen

„Zahlreiche Veranstalter nutzen bereits diese Kombinationen“, so Daniel van Bühren, Sales Manager von Pro Sky. „Aber nicht immer so effizient und so kostengünstig wie möglich.“ Und genau dafür hatte Pro Sky beim RDA-Workshop zahlreiche Praxisbeispiele im Gepäck.

Für große Gruppen kann sich zum Beispiel ein Flugzeugcharter durchaus rechnen. Und auch von einem Preisvergleich zwischen verschiedenen Fluggesellschaften kann der Busveranstalter profitieren. „Als unabhängiger Berater legen wir bei Pro Sky darauf sehr viel Wert“, unterstrich Susanne Günther. Ihre Checkliste, mit der Busreiseveranstalter den passenden Fluganbieter finden können:

·  Kann er Preisvergleiche zwischen Fluggesellschaften ziehen?
·  Verfügt er über Erfahrung in der Abwicklung von Gruppenbuchungen?
·  Kann er auch große Flugkontingente betreuen?
·  Hat er neben Flugtickets für Gruppen auch Flugzeugcharter im Programm?
·  Habe ich einen persönlichen Ansprechpartner, der individuelle Lösungen entwickeln kann?
·  Hat er genug Volumen, um optimale Einkaufspreise für Flugleistungen verhandeln zu können?

„Wenn Sie alle Fragen mit Ja beantworten können, sind Sie in Sachen Effizienz und Kostenkontrolle auf einem guten Weg“, unterstrich Daniel van Bühren auf dem RDA-Workshop.

Über PRO SKY:
Pro Sky ist der Spezialist für maßgeschneidertes Fliegen. Das Leistungsportfolio umfasst Flugzeugcharter, Flugtickets für Gruppen, Privatjets und weltweite Airport & Inflight Services. Zur Zeit ist Pro Sky mit Büros in Köln, Paris, Zürich und São Paulo vertreten. Weitere Informationen auf www.pro-sky.de

 

I

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: