Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
24.07.2014

Emilia-Romagna unterstützt Busreiseveranstalter 2015 mit attraktivem Marketingkonzept

Boni, Prämien und Gewinne: Um Reisen in ihre Region zu fördern und insbesondere kleinere Busunternehmen zu stärken, hat die Ferienregion Emilia-Romagna spezielle Marketing-Modelle eingeführt, die in den vergangenen zehn Jahren stark nachgefragt wurden. Auch 2015 lockt das Fremdenverkehrsamt Busreiseveranstalter mit großzügigen Zuschüssen. Außerdem erwarten teilnehmende Busunternehmer bei einem Foto-Wettbewerb hochwertige Reisegewinne.

Marketingkonzept mit Win-Win-Strategie
Busreisen, die mindestens 20 Reisegäste und drei Übernachtungen in der Emilia-Romagna umfassen, werden mit 1.000 Euro für die erste sowie 500 Euro für jede weitere Reise bezuschusst, sofern die maximale Förderungsquote von sieben Busreisen pro Jahr nicht übertroffen wird. Ausgenommen ist dabei der Zeitraum zwischen dem 8. und 29. August 2015. Als Gegenleistung nimmt der Busreiseveranstalter eine Anzeige der Emilia-Romagna in seinen Katalog auf und/oder platziert ein Banner auf seiner Internetseite neben dem jeweiligen Reiseangebot. Anzeige und Banner werden vom Fremdenverkehrsamt in verschiedenen Formaten kostenfrei zur Verfügung gestellt und widmen sich dem Thema „Freizeitparks der Adriaküste“.

Auch 2015 übernimmt die Emilia-Romagna Kosten, die bei Rundreisen vor Ort anfallen. Dies gilt für alle Busreisen, die neben den drei Übernachtungen mit mindestens 20 Personen auch einen bestimmten Service in der Region – z.B. ein Abendessen, einen Kochkurs, eine Weinverkostung im Landesinneren – beinhalten. Dieser wird bis zu einer Höhe von 700 Euro vom Fremdenverkehrsamt übernommen.

Des Weiteren gewährt die Emilia-Romagna Busunternehmern, die ihren Bus mit einer speziellen Werbegrafik sowie dem Slogan der Emilia-Romagna versehen, einen zusätzlichen Zuschuss von bis zu 4.500 Euro. Die grafischen Basiselemente werden vom Fremdenverkehrsamt zur Verfügung gestellt.

Für weitere Auskünfte steht Isabella Benedettini unter i.benedettini@aptservizi.com oder der Faxnummer +39 0541-430-151 jederzeit zur Verfügung. Interessenten können sich ab dem 10. September 2014 auch online informieren und über ein entsprechendes Formular anmelden: www.aptservizi.com/busoperator.

Frische Ideen für Kooperationen explizit erwünscht
Busunternehmer mit innovativen Reiseideen, die nicht allen beschriebenen Anforderungen gerecht werden, sind eingeladen, sich mit dem Fremdenverkehrsamt direkt in Verbindung zu setzen, um individuelle Ansätze zu prüfen – denn die Region ist immer an neuen Vorschlägen interessiert. Auf besonders gute Förderquoten können sich Busreiseveranstalter freuen, die entweder noch nie eine Bezuschussung erhalten haben oder aber besonders attraktive Reiseangebote in die Emilia-Romagna in ihrem neuen Katalog anbieten.

Ein Bild von einem Bus
Erstmalig schreibt die Ferienregion in diesem Jahr einen Foto-Wettbewerb aus, bei dem teilnehmende Busunternehmer, die ihren Bus mit einer Emilia-Romagna Werbegrafik dekorieren, hochwertige Reisen gewinnen können. Hauptgewinn ist eine Woche Badeurlaub für vier Personen. Als zweiter und dritter Preis lockt je ein Wochenende für zwei Personen in einer der Kunststädte beziehungsweise die Thermen der Emilia-Romagna. Die Teilnahme erfolgt ab dem 10. September 2014 ebenfalls unter: www.aptservizi.com/busoperator.

Allgemeine Informationen zur Region Emilia-Romagna unter:www.emiliaromagnaturismo.it
www.rivieradeiparchi.it
www.facebook.com/TurismoEmiliaRomagna
www.twitter.com/turismoER
www.youtube.com/user/turismoER

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: