Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
15.04.2014

Hever Castle: Neue Anne Boleyn Dauerausstellung

Hever Castle im Sommer (© Dr. Patrick Patridge, freigegeben)

Eine neue Dauerausstellung über das Leben von Anne Boleyn (1501 – 1536) und ihre Kindheit auf Hever Castle öffnet am 3. Mai 2014. Anne Boleyn war die zweite der sechs Ehefrauen König Heinrichs VIII. von Englandhttp://de.wikipedia.org/wiki/England. Die Ausstellung in der „Long Gallery“ erweckt mit kostümierten Figuren das Hever Castle des 16. Jahrhunderts anschaulich zum Leben.

Die Ausstellung zeigt die drei wichtigsten Ereignisse während Anne Boleyns Leben auf Hever Castle: Die erste Installation zeigen Anne’s frühe Jahre und ihr Heranwachsen auf der Burg. Die zweite Heinrich VIII. sowie ihre Schwester Mary Boleyn, außerdem Anne, ein Portrait von Henry Percy betrachtend, den Mann, den zu heiraten sie gehofft hatte. In der dritten Installation liest Anne Liebesbriefe von Heinrich VIII., geschrieben während ihrer heimlichen Liebesaffäre vor der Hochzeit am 25. Januar 1533.

Das 33 m lange „Long Gallery“ wurde im Jahr 1506 von Thomas Bullen geschaffen. Heinrich VIII. soll während seines Besuches im diesem imposanten Saal Hof gehalten haben. Eine Reihe von kostbaren Portraits aus dem Zeitalter der Tudors zeigen wichtige Personen aus dem Leben Anne Boleyns.

Hever Castle bietet Bus- und Gruppenreiseveranstaltern ein komplett restauriertes Pavillon Restaurant an. Das Gebäude - im palladianischem Stil - ergänzt den Italienischen Garten. Der Innenbereich bietet Sitzplätze für bis zu 250 Gäste. Busparkplätze sind ebenfalls ausreichend vorhanden und kostenlos dazu. Busfahrer und Reiseleiter zahlen keinen Eintritt und erhalten Gutscheine für ein Essen und Getränke im Pavillon Restaurant.

„Beliebte Veranstaltungen für Gruppen sind insbesondere „Hever in Bloom“, unsere sommerlichen Ritterturniere, das „Landleben auf der Burg“ sowie Weihnachten“, so Sarah Cole, Ansprechpartnerin für Bus-, Gruppen-, Garten- und Paketreiseveranstalter bei Hever Castle & Gardens.

Aus der Geschichte von Hever Castle:
Anne Boleyn, Mutter der späteren Königin Elizabeth I., verbrachte ihre Kindheit in Hever Castle, einer mächtigen normannischen Burg aus dem 13. Jahrhundert mit doppeltem Wassergraben. Die Räume sind wundervoll möbliert und mit Artefakten, Gemälden und Wandteppichen ausgestattet. Gruppen können hier nicht nur ein Himmelbett von Heinrich VIII. bewundern, sondern auch den preisgekrönten Garten besuchen, mit einem Rosengarten, einer italienischen Anlage, den Tudor Gärten sowie einem See und dem Wasserirrgarten.

Anne Boleyn wurde wegen angeblichen Ehebruchs und Hochverrats am 19. Mai 1536 enthauptet.1540 traf Heinrich VIII. zum ersten Mal Anne von Kleve, seine vierte Frau und erste deutsche Königin von England, in der Nähe von Hever Castle. Bitter enttäuscht von Anne’s Aussehen, nannte er sie seine „Stute aus Flandern“. Die Ehe wurde nicht vollzogen und nach sechs Monaten geschieden – aber glücklicherweise ohne Kopfverlust für Anne. Sie zog sich nach Hever Castlehttp://de.wikipedia.org/wiki/Hever_Castle zurück und führte dort, wie eine Witwe, ein relativ unabhängiges Leben bis zu ihrem Tod in 1547.

Weitere Informationen sowie Broschüren und Bildmaterial zur Veröffentlichung:
Sarah Cole, Marketing & Communications Executive Hever Castle Limited
Hever Castle, Nr Edenbridge, Kent TN8 7NG, Vereinigtes Königreich
Tel: +44-1732-861710 

E-Mail: scole@hevercastle.co.uk, www.hevercastle.co.ukPinterest: pinterest.com/drpatridge/hever-castle-gardens/

Gruppenreservierungen bei: Jenni Davies, Group Bookings Koordinatorin
Tel: +44-1732-861701; E-Mail: bookings@hevercastle.co.uk.

 

 

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: