Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
25.11.2013

Setra Show 2013 lockte über 2500 Besucher an

Erstmals auf der Setra Show zu sehen: die ComfortClass 500 mit ebenem Boden und exklusiver 2+1-Bestuhlung

Insgesamt 2550 Besucher kamen am 16. und 17. November zur „Setra Show 2013“ ins Neu Ulmer Kundencenter, 400 Gäste mehr als im Vorjahr. Im Rampenlicht der diesjährigen Veranstaltung stand eine Vielzahl von Premieren.

Die Besucher aus über 20 europäischen Ländern sowie aus den USA sahen zum ersten Mal den neuen Setra Überlandbus „UL business“, mit dem die Ulmer Marke das Produktsegment der MultiClass 400 um eine Standardvariante mit effizienter Innenausstattung, robuster Fahrzeugtechnik und kraftstoffverbrauchsreduziertem Antrieb erweitert.

Neben dem gezeigten S 416 UL business standen mit einem S 515 HDH und einem S 516 HDH zwei Fahrzeuge der vor wenigen Wochen in Belgien präsentierten neuen Setra TopClass 500 im Mittelpunkt des zweitägigen Events. Des Weiteren zeigte die Ulmer Marke der Daimler AG zum ersten Mal auch einen Doppelstockbus S 431 DT der TopClass 400 mit Euro VI-Motor, einen S 516 HD der neuen ComfortClass 500, einen S 515 HD mit ebenem Fahrzeugboden und exklusiver 2+1-Bestuhlung sowie einen S 415 H der Setra MultiClass 400 mit schräger Reisebusfront.

An beiden Tagen standen den Besuchern insgesamt sieben Fahrzeuge der TopClass 500, der ComfortClass 500 und der UL business-Klasse für Probefahrten zur Verfügung. Zudem waren Live-Vorführungen des erweiterten Notbremsassistenten „Active Brake Assist 2“ Teil des vielseitigen Programms.

Für Till Oberwörder, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Aftersales Daimler Buses, beweisen die nochmals gestiegenen Besucherzahlen eindrucksvoll, dass sich die Setra Show längst als ein beliebter Treffpunkt der internationalen Omnibusbranche etabliert hat: „Wir sind sehr stolz, dass wieder so viele Kunden und Freunde der Setra Familie unserer Einladung gefolgt sind. Das immense Interesse ist ein Ausdruck der großen Anerkennung, die die Setra Omnibusse in ganz Europa genießen.“

 

 

 

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: