Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verkehr > Bustourismus > Bustourismus Detail
19.11.2013

Rhein-Erft Tourismus: Auf den Spuren von Julius Caesar, Clemens August und Max Ernst

Schloss Augustusburg

Rhein-Erft Tourismus bietet 2014 für die Bus- und Gruppentouristik eine Reise zu den kulturellen Highlights der Region und lässt vergangene Epochen auferstehen. Auf der zweitägigen Tour lässt sich erleben wie die Römer, die Kölner Kurfürsten und der Surrealismus die Region geprägt haben.

1. Tag: Start ist Brühl, das gleich mit mehreren „Berühmtheiten“ glänzt. Hier stehen mit Augustusburg und Falkenlust zwei der schönsten und prominentesten Rokokoschlösser Deutschlands – zusammen mit dem Schlosspark bereits seit 1984 UNESCO Welterbe. Besichtigung des Sommerschlosses Augustusburg die „Lieblingsresidenz“ des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August von Bayern (1700-1761). Im Anschluss führt ein romantischer Spaziergang von 2,5 km Länge durch den französischen Garten und den anschließenden Landschaftspark zum Jagdschlösschen Falkenlust.

Am Nachmittag wartet eine weitere Berühmtheit: der in Brühl geborene Max Ernst, weltberühmter Dadaist und Surrealist. Dem Maler und Bildhauer ist ein eigenes Museum gewidmet. Der Schwerpunkt des Museums ist fraglos der einzigartige Bestand von 60 Skulpturen aus der privaten Sammlung von Max Ernst und seiner Frau Dorothea Tanning.

Übernachtung im nahe gelegenen 4-Sterne RAMADA Hotel Brühl-Köln, in dem Sie auch die Möglichkeit haben gemeinsam zu Abend zu essen.

2. Tag: Nach einem Frühstück im RAMADA Hotel Fahrt in die Römerstadt Zülpich zur Landesgartenschau. Führung durch bunte Schaugärten, flanieren über die Seepromenade im Seepark und genießen Sie den Ausblick von der Römerbastion über die einzigartige Parklandschaft.

Anschließend Besuch der historische Altstadt von Zülpich, in der sich zahlreiche Erinnerungen an die Römer finden, die unter dem Feldherren G. J. Caesar die Region erobert haben. Einen Besuch wert sind die Römerthermen und das angeschlossene Museum der Badekultur. Die römischen Thermen gelten als die besterhaltene Anlage dieser Art nördlich der Alpen.

Zweitagestour, Leistungen:
- Eintritt und Führung Schloss Augustusburg
- Eintritt und Führung Schloss Falkenlust
- Eintritt und Führung Max Ernst Museum
- Eintritt und Führung Landesgartenschau
- Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer

Nicht enthalten sind Transfers, Abendessen und Eintritt in die Römerthermen.
Preis: ab 65 Euro pro Person bei 50 Teilnehmern mit eigenem Bus
Reisezeit:16. April bis 12. Oktober 2014, dienstags - sonntags
Buchung: Rhein-Erft Tourismus e.V., Tel.: +49 (0) 2271 – 99499 40, www.rhein-erft-tourismus.de

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: