Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verband > Verband Detail
23.06.2017

Auswertungstagung der Reiseanalyse 2017; Datenbasis notwendig für Branchenbefund

Der Eingang der Zeche Zollverein

Die alljährliche Auswertungstagung für die Kunden der aktuellen Reiseanalyse und die Mitglieder der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) fand am 22. Juni 2017 in der Veltins-Arena „auf Schalke“ in Gelsenkirchen, der Heimstätte des FC Schalke 04, statt. In dieser sportlichen Location diskutierten die Teilnehmer aus den verschiedensten Bereichen der Tourismusbranche aktuelle Ergebnisse der Reiseanalyse (RA).

Am Vortag der Auswertungstagung fand die FUR Vorstandssitzung statt. Seitens der Bustouristik nahm RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf teil. Gauf: „Der RDA bezieht bereits seit vielen Jahren sämtliche Daten aus der Reiseanalyse und wertet die umfangreiche Datenbasis exklusiv für seine Mitglieder aus. Dies dient sowohl als Basis für den jährlichen Marktforschungsbericht, der am RDA-Stand auf der RDA Group Travel Expo in Köln erhältlich ist, als auch für fundierte Lobbyarbeit.“

Neben der Präsentation und Diskussion der Ergebnisse, wurden aber auch notwendige Weichenstellungen für die Reiseanalyse 2018 getroffen.

Am Vorabend hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, Nordrhein-Westfalen und das Ruhrgebiet näher kennenzulernen und in das Thema Industriekultur im Ruhrgebiet auf dem Gelände der Zeche Zollverein einzutauchen.

Die FUR wurde im Sommer 1994 als Verein von Forschungsnutzern gegründet, um branchenübergreifend, neutral und kontinuierlich Untersuchungen zum Reiseverhalten zu ermöglichen. Die Reiseanalyse gilt als wichtigste Marktstudie über das Reiseverhalten der Deutschen.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: