Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Verband > Verband Detail
24.08.2017

36. „Tag der Bustouristik“: Themenreisen im Fokus

Kunden von Themenreisen erwarten das Besondere: Mehr als luxuriöse Hotels, kein Potpourri der Sehenswürdigkeiten, sondern die animierende Präsentation eines Themas, das die Zielgruppe fasziniert. Eine Fahrt in Raum und Zeit, die ganz anders ist als Erlebnis-, Städte- und Rundreisen. Vereine und fachliche Organisationen beanspruchen oft die Themenkompetenz, die solchen Reisen Exklusivität, Nachfrage und preisliche Spielräume geben. Doch wie überträgt man Begeisterung in kaufmännischen Erfolg?

Wie erstellt man maßgeschneiderte Konfektion für Spezialmärkte, damit sich Entwicklungs- und Spezialisierungsaufwand rechnen? Themen on Tour brauchen aber auch eine inhaltlich zielgruppenorientierte Ausschreibung, Vermarktung und Durchführung – häufig mit Multiplikatoren, Vereinen und Organisationen.

Manchmal liegen die Themen aber auch vor der Haustür: Denn Mega-Events, inszenierte Ereignisse, Themenparks, Festspiele und Museumsausstellungen sind unerschöpfliche Quellen für Tausende von Themenreisen. Andocken schafft Nachfrage. Und generell sind Themenjahre Leuchttürme für das Incoming-Geschäft.

Diese und viele andere Fragen und Aspekte der Themenreisen werden am „Tag der Bustouristik“ am 8. Januar 2018 in Saarbrücken erörtert. Gastgeber des Branchen-Kick-off ins neue Jahr ist die Tourismus Zentrale Saarland GmbH. Im Saarbrücker Schloss erwarten Sie Expert-Statements, eine Podiumsdiskussion, wo unterschiedliche Perspektiven aufeinandertreffen – und Sie Ihre Meinung aus dem Plenum einbringen können.

Stimmen Sie sich schon am Vorabend beim traditionellem Get-together darauf ein! Weitere Informationen finden Sie unter: www.tag-der-bustouristik.de.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: