Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Detail Topnachricht Bustourismus
16.03.2017

Branchenkampagne auf der ITB

v.l.: D. Gauf, S. Zierke MdB, B. Esser

v.l.: K. Brähmig, H. Brehmer, D. Gauf

ITB als Branchentreff

Der RDA war auch dieses Jahr wieder mit Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitern aus der Verbandsgeschäftsstelle sowie der RDA-Workshop Touristik-Service GmbH auf der ITB vom 8. bis 12. März in Berlin vertreten, um Mitgliedern und Interessenten für Gespräche, Fragen und Informationen rund um die Bustouristik, aktuelle Projekte des Verbandes und natürlich der RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen und Köln zur Verfügung zu stehen.

RDA im Dialog mit der Politik

Die ITB ist weiterhin ein wichtiges Kommunikations-Forum, in dem der RDA gezielt den Austausch mit der Politik sucht, um wichtige Branchenanliegen zu besprechen. So wurden u.a. Gespräche geführt mit der aktuellen Vorsitzenden des Tourismusausschuss Heike Brehmer MDB CDU sowie dem erfahrenen Tourismuspolitiker Klaus Brähmig MdB CDU, der tourismuspolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Gabriele Hiller-Ohm, Kerstin Kassner, MdB Die Linke und Mitglied im Tourismusausschuss, und Stefan Zierke, MdB SPD und Mitglied im Tourismus- sowie Verkehrsausschuss.

Nicht jede Branche bringt die Welt ins Rollen - Wir schon.

So lautet der Slogan der Bustouristik innerhalb der Branchenkampagne der Tourismuswirtschaft unter dem Motto „Auf Zukunft gebucht – die Tourismuswirtschaft“. Die Kampagne wurde auf der ITB medienwirksam in Szene gesetzt. Sie war als "Wanderausstellung" auf der ITB Berlin 2017 unterwegs, so u.a. anlässlich der parlamentarischen Abends am Stand der DZT. RDA-Vizepräsident Benedikt Esser und RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf freuten sich über das busfreundliche Statement des Tourismus- und Verkehrsexperten Stefan Zierke.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de