Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Detail Topnachricht Bustourismus
14.12.2015

34. Tag der Bustouristik: Preis- und Qualitätsstrategien im Fokus

Die Chris­tus­kir­che ist eine pro­tes­tan­ti­sche Kir­che und ist als Hör-Raum gebaut. Keine Pfei­ler, keine Sei­ten­schiffe, kein kathe­dra­ler Hall-Effekt. Foto: Sabine Michalak

Einer der bedeu­tends­ten Sakral-Neubauten Euro­pas, der Archi­tekt Die­ter Oes­ter­len hat einen bil­der­lo­sen Raum geschaf­fen. Foto: Achim Bednarz

Der 34. „Tag der Bustouristik“ stellt den Wettbewerb von Preis und Qualität in der Bus- und Gruppentouristik am 11. Januar 2016 in Bochum, in der Christuskirche - Kirche der Kulturen, in den Fokus.

Top-Manager und Marketing-Fachleute treten mit Expert-Statements in den Dialog:

· Prof. Dr. Thorsten Busacker lehrt Verkehrsträger Management an der Hochschule München und beleuchtet in seinem Impulsreferat das Zusammenwirken von Preis- und Qualitätsstrategien im Tourismus.

· Jürgen Weinzierl, Vorsitzender des Verbandes Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen, NWO, und Geschäftsführer des Familienunternehmens Elmar Weinzierl Omnibustouristik, zeigt, wie man sich mit Qualitätspolitik im von Überkapazitäten geprägten Mietomnibusmarkt durchsetzen kann.

· Jochen Milster, Geschäftsführer HIT-Reiseclub, bringt die Unternehmensphilosophie des agilen Wettbewerbers ein, der mit attraktiven Preisen Kunden gewinnt.

· Martin Katz, Group Destination Director Städte- und Eigenanreisen von FTI Touristik, beleuchtet die Perspektive des großen Reiseveranstalters.

· Prof. Dr. Harald Bartl, Reise- und Wettbewerbsrechtsexperte, meint, dass trotz Liberalisierungen im Wettbewerbsrecht im Preis- und Qualitätskampf kein „Catch-as-Catch-Can“ Freistilringen herrscht.

· Harry Wijnvoord, bekannter Moderator von „Der Preis ist heiß“, demonstriert, wie die Kunden Preis und Qualität wahrnehmen. Wijnvoord verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen als Touristiker (u.a. North Sea Ferries, Olympic Airways).

Die anschließende Podiumsdiskussion vertieft die Potenziale, Hintergründe und Sachzwänge und wird geleitet von Johannes Hübner, Pressesprecher des AvD, Automobilclub von Deutschland.

Die Tagung wird eröffnet durch Richard Eberhardt, Präsident des RDA, dem Schirmherrn der Tagung. Es folgt eine Einleitung durch Dieter Gauf, RDA-Hauptgeschäftsführer und Spiritus rector des „Tag der Bustouristik“.

Gastgeber sind die Bochum Marketing GmbH und die Ruhr Tourismus GmbH

Nutzen Sie die Gelegenheit, bei einem Get-together am Vorabend im Hotel Mercure sowie einer Führung und gemeinsamen Abendessen im „Bermuda3Eck“ schon Kontakte mit anderen Teilnehmern und den Referenten zu knüpfen.

Es stehen Ihnen Sonderkontingente in 3 Bochumer Hotels zur Verfügung:
- Mercure Hotel Bochum City****: EZ € 99.- DZ € 116.-
- IBIS Bochum Zentrum**+: EZ € 76.- DZ € 87.-
- art Hotel Tucholsky***: EZ € 70.- DZ € 80.-
(Preise pro Nacht, inkl. Frühstücksbuffet)

Information zu Hotels: Bochum Touristinfo, Markus Sturm
Tel.: +49-(0)234-90496-22
E-Mail: hotels@bochum-tourismus.de

Weitere Infos: www.tag-der-bustouristik.de

Flyer und Anmeldung erhalten Sie hier.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de