Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > News & Presse > Nachrichten > Akademie > Akademie Detail
11.02.2015

Reiseleiterseminar und Prüfung für das Reiseleiterzertifikat in Bremen

Prüfung für das Reiseleiterzertifikat an der Hochschule Bremen

Seit 14 Jahren - Erfolgreiche Kooperation des BTW mit der Hochschule Bremen

Die qualifizierte Reiseleitung ist Produktkern der Bus- und Gruppentouristik. Professionelle Reiseleiter sind Aushängeschild des Unternehmens und die Fähigkeiten der Reiseleiter/in tragen zum Gelingen jeder Reise bei. Die Reiseleitung nimmt in der Bustouristik zentrale Aufgaben wahr – nicht nur bei den Rund- und Studienreisen. Auch Städtetouren, Ferienzielreisen, Wintersport- oder Clubreisen „gewinnen“ durch kompetente und gut geschulte Reiseleiter.

Praxisnahes Wissen wurde 30 Teilnehmern im Rahmen des dreitägigen Seminars „Qualifizierte Reiseleitung“ vom 06. bis 08.02.2015 in Bremen vermittelt. Die Referenten Prof. Dr. Harald Bartl sowie RDA-Hauptgeschäftsführer Dieter Gauf zeigten professionelle Tipps für die organisatorische Abwicklung, die methodisch/didaktische Gestaltung, Grundlagen der Reklamationsbearbeitung sowie Länderkunde. Der Kurs ist geeignet zur Vorbereitung auf das Reiseleiterzertifikat.

Zum vierzehnten Mal fand (09. und 10.02.) in der Hochschule Bremen die Reiseleiterprüfung des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft und der Hochschule Bremen statt. Knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten sich der Prüfungskommission (Hochschullehrer des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft B.A. sowie Expertinnen und Experten der Tourismuswirtschaft).

In Deutschland gibt es weder ein anerkanntes Berufsbild noch entsprechende Berufszugangsvoraussetzungen für den Bereich Reiseleitung. Für Reiseleiter – und insbesondere für erfahrene Reiseleiter – bedeutet dies, dass sie keinen formalen Nachweis ihrer Qualifikation vorlegen können. Als freiwilliger Qualifikationsnachweis wurde dafür im Jahr 1990 das Reiseleiterzertifikat geschafften – seit 2001 in Kooperation mit der Hochschule Bremen.

„Mit dem Reiseleiterzertifikat des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft und der Hochschule Bremen werden die Qualität der Dienstleistung Reiseleitung gefördert und objektive Vorgaben für das Tätigkeitsfeld des Reiseleiters geschaffen und definiert“, so Dieter Gauf. Das Zertifikat soll unter anderem deutschen Reiseleitern im Ausland helfen, Behinderungen durch Behörden zu umgehen.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und einer mündlichen Prüfung. Sie beinhaltet die Bereiche Länderkunde (Kenntnisse über Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kunst, Kultur, Geographie und Politik), Organisation, Methodik/Didaktik, Tourismuskunde und Reiserecht.

Traditionell ist die Einladung der BTZ Bremer Touristik Zentrale – einem langjährigen und stark engagierten RDA-Mitglied - zu einem gemeinsamen Abendessen, um die Belange der Bustouristik zu besprechen und die weitere Zusammenarbeit zu besprechen.

Kontakt

Annette Heinemann
Telefon: +49 2244 90 33 33
Telefax: +49 2244 87 74 22
E-Mail: presse@rda.de

Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: