Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > Netzwerk > Partnerorganisationen

Bustourismus

20.09.17

Antragsfrist hat begonnen: Bundesrat bezuschusst Bildungsfahrten in die Hauptstadt

Jedes Jahr besuchen fast 60.000 Gäste den Bundesrat in Berlin, ein Großteil davon sind Jugendliche. Gruppenreisen von Schülern, Schülerinnen und Auszubildenden im Jahr 2018 unterstützt der Bundesrat...

19.09.17

TimeRide VR Cöln eröffnet noch im September

Die TimeRide GmbH öffnet ab Samstag, 30.09.2017, für alle Kölner und Gäste der Domstadt die Pforten von TimeRide VR Cöln. Täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr können Besucher eine Zeitreise in das alte...

14.09.17

Leipzig, die Roten Pandas im Fokus: Internationaler Aktionstag für bedrohte Tierart

Lilo und Zimai, die beiden Nepalesischen Roten Pandas (Ailurus fulgens fulgens) des Zoo Leipzig, genießen seit sechs Wochen ihr neues Zuhause: Die Hochgebirgslandschaft Himalaya. Die beiden Vertreter...

Synergien durch enge Zusammenarbeit

AvD – Automobilclub von Deutschland

Der RDA arbeitet mit dem AvD im Rahmen von RBI (RDA Bussicherheit Monitoring und Intervention), dem Hilfsprogramm zur Vorbeugung und zur Bewältigung von Notfall-/Krisensituationen zusammen. 

Kontakt:
AvD Wirtschaftsdienst GmbH
Lyoner Straße 16
60528 Frankfurt am Main
www.avd.de

B.A.A.V. Busworld

Busworld wurde 1971 gegründet und ist heute Marktführer in weltweiten Bus- und Reisebusmessen, mit Ausstellungen in Europa (Kortrijk), der Türkei (Istanbul), Asien (Guangzhou), Russland (Nizhny Novgorod) und Indien (Mumbai). Busworld fungiert als globale Plattform für Experten und Vertreter der globalen Bus und Reisebushersteller und –unternehmer.

Kontakt:

Busworld
Kasteel van Rumbeke
Moorseelsesteenweg 2
8800 Roeselare
Belgium
www.busworld.org

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.

Die BAGSO vertritt die Interessen der Senioren in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Unter ihrem Dach sind rund 100 Mitgliedsorganisationen mit etwa 13 Millionen älteren Menschen zusammengeschlossen. Der RDA arbeitet mit der BAGSO Im Rahmen der Berliner Erklärung und im Themenfeld demografische Entwicklung zusammen.

Kontakt:
BAGSO Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.
Bonngasse 10
53111 Bonn
www.bagso.de

BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. ist die Fachorganisation für den Bereich des Kinder- und Jugendreisens. Dem Verband sind bundesweite Dachverbände, Träger und Vereine, die gemeinsame Qualitätskriterien für Kinder- und Jugendreisen ständig weiter entwickeln, angeschlossen.

Kontakt:
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V
Senefelderstraße 14
10437 Berlin
www.bundesforum.de

BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ist die Spitzenorganisation im Bereich der Industrieunternehmen und industrienahen Dienstleister. Mit seinen 37 Mitgliedsverbänden vertritt er die Interessen von mehr als 100.000 Unternehmen mit über 8 Mio. Beschäftigten.

Kontakt:
BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
www.bdi.eu

BTW – Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V.

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) ist der Sprecher der Tourismusindustrie in Deutschland. Als unternehmerisch ausgerichteter Dachverband nimmt er die wirtschaftspolitischen, die sozialpolitischen und die ideellen Interessen der Tourismusindustrie wahr. Der RDA ist Mitglied im BTW und durch verschiedene RDA-Experten im Präsidum, im PR-Ausschuss, im Reiseleiterprojekt und bei den Europabeauftragten des BTW vertreten.

Kontakt:
BTW – Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
www.btw.de

bdo – Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V.

Der bdo ist der Dachverband der Landesverbände der Omnibusunternehmer. Er vertritt auf Bundesebene und im internationalen Bereich die gewerbepolitischen Interessen des privaten deutschen Omnibusgewerbes. Der RDA arbeitet mit dem bdo in Ausschüssen zusammen. Beide Verbände haben ein Schulterschluß-Abkommen.

Kontakt:
bdo – Bundesverband der Deutschen Omnibusunternehmen e.V.
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
www.bdo-online.de

BVGD – Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V.

Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) ist der Dachverband örtlicher Gästeführervereinigungen in Deutschland, die rd. 6.000 Gästeführer vertreten (Stand Januar 2014). Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf Bundesebene und ist Mitglied in den wichtigsten Tourismusgremien in Deutschland, auf europäischer Ebene (FEG) und im Weltverband der Gästeführer (WFTGA). Der BVGD hat ein auf der Europäischen Norm (EN 15565) basierendes Ausbildungs- und Qualifizierungsmodell entwickelt, das als erstes europaweit unter DIN EN 15565 zertifiziert worden ist und mit dem BVGD-Zertifikat DIN EN 15565 abschließt. Der BVGD-Qualifizierungsausweis ist in Deutschland das Signal für besondere Kompetenz und Qualität als Gästeführer / Tourist Guide.  
Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. ist Mitglied im RDA.

Kontakt:
BVGD – Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V.
Gustav-Adolf-Str. 33
90439 Nürnberg
www.bvgd.org

Car Tourisme Suisse - Car Group ASTAG

Die ASTAG – der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ist 1979 aus dem Verband Schweizerischer Motorlastwagenbesitzer, ASPA, entstanden, der 1924 gegründet wurde, sowie dem Treuhandverband des Autotransportgewerbes, TAG. Mit rund 4.400 Mitgliedern, 18 Sektionen und einem Zentralsitz in Bern ist die ASTAG regional und national vertreten.

Kontakt:
ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Weissenbühlweg 3
3007 Bern
Schweiz
www.astag.ch

CPT – Conferation of Passenger Transport UK

Die Confederation of Passenger Transport UK (CPT) ist die von der Regierung anerkannte „Stimme der Bus- und Straßenbahnindustrie“ und ist der Mittelpunkt für Beratung und Verhandlung der nationalen und internationalen Gesetzgebung, regionale Bestimmungen, betriebliche Praxis und technische Standards.

Kontakt:
CPT – Confederation of Passenger Transport UK
Drury House
34-43 Russell Street
London
WC2B 5HA
Großbritannien
www.cpt-uk.org

CTA Coach Tourism Association UK

Nationale, regionale und familienbetriebende Firmen in Großbritannien gehören zu fast 150 Busreiseveranstaltern der Coach Tourism Association, welche vor 23 Jahren als CTC Coach Tourism Council gegründet wurde, um Busreisen und –tourismus zu promoten. Sie arbeiten eng mit weiteren 150 Firmen und Organisationen zusammen, die auch zu den Mitgliedern gehören. Zu diesen gehören nationale und regionale Fremdenverkehrsämter, Attraktionen und Destinationen, Hotels, Paketer, Fähren und Festnetzbetreiber, Häfen, Ticketagenturen und professionelle Berater.

Kontakt:
Coach Tourism Association
Trading as Coach Tourism Association Ltd
PO Box 972A
Thames Ditton
KT1 9XD

www.coachtourismassociation.co.uk

DEHOGA – Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.

Der DEHOGA Bundesverband gliedert sich in 17 Landesverbände und drei Fachverbände: Hotelverband Deutschland (IHA), Union der Pächter von Autobahn-Service-Betrieben (UNIPAS) und Verband der Internationalen Caterer in Deutschland (V.I.C.). Darüber hinaus vertreten die vier Fachabteilungen im DEHOGA Bundesverband – Systemgastronomie, Gemeinschaftsgastronomie, Bahnhofsgastronomie und Discotheken – die speziellen Belange ihrer Mitglieder. 

Kontakt:
Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
DEHOGA Bundesverband
Am Weidendamm 1 a
10117 Berlin
www.dehoga.de

DRV – Deutscher ReiseVerband e.V.

Der DRV vertritt die Interessen mittelständischer und großer Unternehmen der Reisebranche gegenüber den Leistungsträgern im In- und Ausland sowie der deutschen, europäischen und internationalen Politik. Im August 1950 als Deutscher Reisebüro Verband in Frankfurt am Main gegründet, ist der DRV heute die größte Organisation von Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland.
Der RDA ist kooperatives Mitglied im DRV und in verschiedenen Ausschüssen und im Vorstand vertreten.

Kontakt:
DRV – Deutscher ReiseVerband e.V.
Albrechtstraße 10a
10117 Berlin
www.drv.de

DTV – Deutscher Tourismusverband e.V.

Im Deutschen Tourismusverband (DTV) sind die touristischen Organisationen in den Bundesländern organisiert und darüber mittelbar mehr als 6.000 touristisch relevante Städte und Gemeinden. Der DTV als Interessen- und Fachverband des öffentlichen Tourismus befasst sich mit allen Bereichen, die „Urlaub und Reisen“ in Deutschland berühren.
Der RDA ist kooperatives Mitglied im DTV und im Verkehrsausschuss vertreten.

Kontakt:
DTV – Deutscher Tourismusverband e.V.
Bertha-von-Suttner-Platz 13
53111 Bonn
www.deutschertourismusverband.de

DVWG – Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVWG) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern, Praktikern und Interessierten aus sämtlichen Gebieten des Verkehrswesens. Die Gesellschaft vereint fast 3.500 Einzelmitglieder und körperschaftliche Mitglieder aus Verkehrswirtschaft, Verkehrswissenschaft, Industrie, Handel, Verbänden und Verkehrsbehörden. Die Gesellschaft verfolgt das Ziel, die Verkehrswissenschaft auf allen Gebieten zu fördern. Der RDA ist Mitglied in der DVWG.

Kontakt:
DVWG – Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V.
Leipziger Str. 61
10117 Berlin
www.dvwg.de

DZT – Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Die DZT wirbt im Auftrag der Bundesregierung für das Reiseland Deutschland im Ausland. Seit 1999 ist die DZT auch für das überregionale Inlandsmarketing zuständig. Das strategische Fundament ist die nachfragegerechte Vermarktung von überregionalen Urlaubsthemen in Deutschland.
Der RDA ist Mitglied bei der DZT und arbeitet synergetisch beim German Travel Mart (GTM), dem RDA-Worskhop und der ITB mit der DZT zusammen.

Kontakt:
DZT – Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Beethovenstraße 69
60325 Frankfurt am Main
www.dzt.de

EACT Europan Alliance for Coach Tourism

Im Juli 2012 haben sich führende europäische Verbände und Organisationen zu einer Allianz geformt, um steuerliche und bürokratische Barrieren für den Bustourismus einzudämmen und das positive Image der Busreise international zu stärken. Das Ziel der EACT ist es, gemeinsame internationale Aktionen und Initiativen zu entwickeln und voranzubringen sowie Erfahrungen und Wissen auszutasuchen. Die EACT läd weitere Verbände und Organsiation ein sich aktiv und kooperativ zu beteiligen und sich der Allianz anzuschließen.

Mitglieder sind:

B.A.A.V Busworld: Luc Glorieux, Belgium
CONFARTIGIANATO Autobus Operators: Willy Della Valle, Italy
CTA Coach Tourism Association: Chris Wales, UK
CPT Confederation of Passenger Transport UK: Stephen Smith, UK
F.B.A.A.: Belgium
RDA: Richard Eberhardt, Germany
FNTV Fédération Nationale des Transports de Voyageurs, Paul Royer, France
Swedish National Coach Organization: Toni Schönfelder, Sweden
MUISZ – Association of Hungarian Travel Agencies: Dr. Balint Erdei, Hungary
ETOA – European Tour Operators Association:Tom Jenkins, EU
CTTC: Kevin Traynor, Irland

Kontakt:

EACT European Alliance for Coach Tourism
Hohenstaufenring 47-51
D-50674 Cologne
www.eact.travel

ETOA European Tour Operators Association

Die European Tour Operators Association wurde in 1989 von einer Gruppe UK Reiseveranstalter gegründet um deren Interessen in Europa zu vertreten. ETOA ist der einzige UK Fachverband, der die Interessen ankommender und innereuropäischer Reiseveranstalter, Paketer und deren europäischer Leistungspartner bündelt und auf europäischer Ebene vertritt. ETOA zählt heute etwa 800 Mitglieder. ETOA organisiert Seminare, Networking Veranstaltungen sowie das jährliche Global European Marketplace (GEM) Workshop – eines der größten B2B Events für den UK-Europäischen Tourismus-Sektor.

Kontakt:
ETOA - European Tour Operators Association
6 Weighhouse St
London W1K 5LT
United Kingdom
www.etoa.org und http://www.etoa.org/gem

F.B.A.A. Verband belgischer Omnibusunternehmer

Kontakt:
F.B.A.A. Fédération Belge des exploitants d’Autobus et d’Autocars et des Organisateurs de Voyages
Avenue de la Métrologie 8
1130 Brüssel
Belgien
www.fbaa.be

FUR – Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V.

Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR)  wurde im Sommer 1994 als Verein von Forschungsnutzern gegründet, um branchenübergreifend, neutral und kontinuierlich Untersuchungen zum Reiseverhalten zu ermöglichen. Die FUR ist der größte nichtkommerzielle Organisator und Auftraggeber von Tourismusforschung.
Der RDA ist als Gründungsmitglied im Vorstand und in Planungsgruppen der FUR vertreten.

Kontakt:
FUR – Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V.
Fleethörn 23
24103 Kiel
www.fur.de

gbk – Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.

Die gbk – Gütegemeinschaft Buskomfort verleiht und kontrolliert die Sterne des RAL-Gütezeichens. Ihre wichtigste Aufgabe ist, die neutral geprüften Qualitätsstandards sicherzustellen.
Der RDA ist Gründungsmitglied der gbk. Am 19.12.2007 haben RDA und gbk das „Frankfurter Abkommen“ abgeschlossen. Das Kooperationsabkommen beinhaltet eine Zusammenarbeit von RDA und gbk mit institutionellen Strukturen, Arbeitsteilung und konkreten Vorteilen für die Mitglieder von RDA und gbk. Die gbk ist Mitglied im RDA. Die gbk-Mitglieder, die selbst nicht direkt Mitglied im RDA sind, sind als neue Mitgliedersäule A4 im RDA vertreten.

Kontakt:
gbk – Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.
Dornierstr. 3
71034 Böblingen
www.buskomfort.de

ITB – Internationale Tourismus Börse

Die Internationale Tourismus-Börse  – ITB Berlin – ist die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft.
Der RDA sitzt im Fachbeirat der ITB. 

Kontakt:
ITB – Internationale Tourismus-Börse
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
www.itb-berlin.de

MUISZ – Ungarischer Reisebüro- und Reiseveranstalterverband

Der Verband der ungarischen Reisebüros und Reiseveranstalter (MUISZ) nahm 1974 seine Arbeit auf. Derzeit gibt es ca. 1.150 registrierte und legal operierende Reiseunternehmen in Ungarn. Von diesen Unternehmen sind ca. 250 Firmen Mitglied der MUISZ. Diese 250 Unternehmen bedienen über 85 Prozent des Gesamtvolumens organisierter Reisen. Die Industrie hat sich einer Spezialisierung unterzogen und es gibt Firmen, die sich auf Destinationen, Incoming oder Outgoing spezialisiert haben. MUISZ ist RDA-Mitglied.

Kontakt:
MUISZ – Magyar Utazásszervezők és Utazásközvetítők Szövetsége
Jagello u.1-3
1123 Budapest
Ungarn
www.muisz.com

FNTV Fédération Nationale des Transports de Voyageurs

Der FNTV ist die führende französische Organisation des Busreiseverkehrs und setzt sich für die Förderung und Interessenvertretung der 3000 Unternehmen in der Busbranche ein. Darüber hinaus sorgt der FNTV für die Sicherheit und den Komfort der Reisenden. Seit 1992 ergreift die FNTV Maßnahmen bei Behörden, nationalen und europäischen Gesetzesgebern, Parlamentarien und Gewerkschaften.

Kontakt:

Fédération Nationale des Transports de Voyageurs
106, rue d’Amsterdam
75009 Paris
www.fntv.fr

Swedish National Coach Organisation SB

Die Swedish National Coach Organisation spricht sich für die Beseitigung vieler Gesetze und Regeln aus, die in den letzten 15 Jahren verabschiedet wurden. Der Verband wurde von 70 Busunternehmen gegründet, die etwa 70-80% des schwedischen Marktes ausmachen, und vertritt ausschließlich die Interessen der Busunternehmer.

Kontakt:

Swedish National Coach Organization (SB)
Adresse: Södra Larmgatan 16, 1th floor
SE 411 16 Göteborg /Sweden
www.swedishbus.se

VFF Verband für Fährschifffahrt und Fährtouristik

Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik ist ein Zusammenschluss von deutschen und internationalen Fährreedereien, die auf dem deutschen Markt tätig sind, sowie deren touristischer Partner. Gegründet von 15 Reedereien am 8. Juni 1995, gehören ihm heute 50 Mitglieder an.

Kontakt:

Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.
Gotenstraße 11
20097 Hamburg
www.faehrverband.org

Kontakt

Dieter Gauf 
Telefon: +49 221 91 27 72 0
Telefax: +49 221 12 47 88
E-Mail: gauf@rda.de