Das starke Netzwerk für Gruppenreisen
rda.de > Detailseite Messe News
15.06.2015

Eurotunnel – le Shuttle auf dem RDA-Workshop

Schnell nach Großbritannien

Seit 20 Jahren befördert Eurotunnel – le Shuttle Reisebusse und ist auch regelmäßig auf dem RDA-Workshop anzutreffen. Im Jahr 2014 nutzten über 63.000 Reisebusse von Calais aus die 35-minütige Überfahrt im Eurotunnel-le Shuttle-Zug nach Folkestone. Dank des weiterhin steigenden Mobilitätsbedürfnisses der Europäer verzeichnen diese Shuttle-Züge, die von Touristen ganz besonders in Reisebussen genutzt werden, derzeit ihr größtes Wachstum seit Inbetriebnahme des Tunnels im Jahr 1994.

Neben dem rund um die Uhr verfügbaren Online-Service steht der Kundendienst unter Leitung von Joël Fauquette Montag bis Freitag für Auskünfte und Reservierungen zur Verfügung. Der Tunnel 365 Tage im Jahr in Betrieb ist und zu Stoßzeiten fährt alle 12 Minuten ein Shuttle-Zug. Schnelligkeit und Unkompliziertheit sind die Schlüsselwörter, durch die diese Zugfahrt sich auszeichnet und da der Tunnel seit Juli 2012 mit GSM-P-Netz WLAN ausgestattet ist, können die Reisebus-Passagiere 100 Meter unter dem Meeresspiegel nun telefonieren oder im Internet surfen!

„Der Wettbewerbsvorteil des Eurotunnels lautet Häufigkeit und Geschwindigkeit“, sagt Eurotunnel Verkaufsleiter Bustouristik Joël Fauquette. „Wir sind der schnellste kanalüberquerende Anbieter mit einer Überfahrtszeit von nur 35 Minuten.“ Reisebusse müssen nicht lange warten, bevor sie an Bord der Shuttle Züge fahren. Ein automatisches Check-in 45 Minuten vor Abfahrt erspart Busfahrern und ihren Gästen viel Zeit. Und auch die Preisstruktur ist einfach. Der Preis pro Bus bleibt gleich, egal wie viele Passagiere befördert werden.”

„Ein Callcenter beantwortet alle Fragen der Bus- und Gruppentouristiker. Bestehende Buchungen können mit Hilfe von Kontonummer und Passwort leicht geändert werden. Mit einem speziellen Tool sind allen nötigen Informationen zu den gebuchten Tickets einer Excel-Datei zu entnehmen, bspw. ob der Reisebus schon eingecheckt ist.

Auf der französischen Seite, in Coquelles, ist der Eurotunnel zu einem populären Reiseziel geworden, samt Mega-Einkaufszentrum und Designer-Shopping Outlet. Bis 2016 wird in dem überschaubaren Ort ein Golfhotel mit Wellness-Bereich für Touristen entstehen.

Der Eurotunnel wurde am 6. Mai 1994 eröffnet. Seitdem wurde er von 330 Millionen Personen genutzt. Er ist 50,45 km lang (38 km Länge unter dem Meer) und besteht aus zwei Eisenbahntunneln, die durch einen 4,8m breiten Service Tunnel geteilt werden. Jeder Shuttle Zug befördert bis zu 120 Personenwagen und zwölf Reisebusse.

Weitere Informationen und Terminvereinbarungen zum RDA-Workshop 2015:
Joël Fauquette, Verkaufsleiter Bustouristik
E-Mail: css @eurotunnel .com
Tel. +33-608-548502

Kontakt

RDA-Workshop Touristik-Service GmbH
Hohenstaufenring 47-51
50674 Köln
Telefon: +49 221 12 04 48
Telefax: +49 221 13 79 29
E-Mail: service @rda-workshop .de